Park- und Lichterfest mit neuem Highlight

Das 40. Park- und Lichterfest steht vor der Tür. Mit dem letzten Auftritt von Madame Zsa Zsa ging im letzten Jahr eine Ära zu Ende. Für die 40. Auflage setzt der Männerchor nun auf ein neues Highlight für den Samstagabend: Außergewöhnliche Stimmen, Rock-, Pop- und Musicaltitel – verpackt in einer mitreißenden Show mit dem Gunni Mahling Showensemble. Aber auch an den anderen Tagen wartet ein ansprechendes Programm auf die Besucher.

Die "Blues Brothers" des Showensembles: Sven Groß und Jörg Zell (Foto: Joachim Gräser)
Die "Blues Brothers" des Showensembles: Sven Groß und Jörg Zell (Foto: Joachim Gräser)

An Fronleichnam (Donnerstag, 23. Juni 2011) öffnet der Park wieder seine Pforten für das traditionelle Park- und Lichterfest – nach dem Ausfall des Dudo-Festes in diesem Jahr das Highlihgt im Dudweiler Veranstaltungskalender. Vier Tage lang verwandelt sich der Stadtpark in ein großes Festgelände mit abwechslungsreichem bunten Programm, vielen musikalischen Höhepunkten und natürlich allerlei kulinarischen Köstlichkeiten.

Der Donnerstag und Freitagabend
Los geht’s mit Chorgesang, Schautänzen und Musik von der Bergkapelle am Eröffnungstag, den Freitagabend gestalten die Week-End Brass gefolgt von Fisherman und Kaffeehäusler. Die Week And Brass dürften einige Besucher bereits vom Benefizkonzert des Chores am Pfingstmontag kennen – und über Fisherman Axel Schweizer und seinen musikalischen Partner Berthold Hemmen alias Kaffeehäusler braucht man in Dudweiler nicht mehr viel zu sagen. Ist das Duo doch bereits seit Jahren auf etlichen Stadtfesten in unserer Region zu Gast und begeistert jedesmal aufs Neue mit dem buntgemischten Repertoire aus Singers&Songwriters-Titel, Perlen der Rock- und Pop-Geschichte und bekannten Musicalmelodien.

Samstag: Erst Kinderprogramm – dann Show-Highlight
Der Samstagmittag steht zunächst einmal im Zeichen der Kinder mit etlichen Schautänzen der Kinder- und Juniorengarden der Dudweiler Karnevalsvereine und dem Kinderzauberer Robin Gaube. Ab 19.30 Uhr fällt dann der Vorhang für das Gunni Mahling Showensemble, die in die Fußstapfen der 13 Jahre im Park erfolgreichen Madama ZsaZsa treten.

Die Programmplaner beim Männerchor sind dabei dem Konzept treu geblieben, für den Samstagabend nicht einfach eine Coverband zu buchen, sondern einen richtigen Showact auf die Bühne zu stellen. Live-Gesang, Tanz, bunte Kostüme und schauspielerisches Talent vereint das Ensemble unter der Leitung von Gunni Mahling zu einer packenden Show. Mit im Gepäck sind dabei bekannte Pop-Titel und Filmmelodien – obendrauf gibt es den ein oder anderen Ausflug in Musical-Gefilde. Als Darsteller stehen dabei unter anderen Sue Lehmann und Andreas Nagel auf der Bühne oder mit Jens Wagner und Jennie Gräser die Gewinner des letzten SR 3 – Musicalcastings. Ebenso dabei Sven Groß, der zuletzt mit seinem eigenen Band-Projekt „Großartig“ regelmäßiger Gast bei SR 1-Veranstaltungen war. Auch Vertreter der Dudweiler Cover-Band „Shat Hippens“ wirken in der Cast mit. Einen kleinen Vorgeschmack können Sie sich im Internet unter www.showensemble.de holen oder am kommenden Wochenende, Freitag, 17. Juni auf der Theaterbühne beim Saarbrücker Altstadtfest.

Der Sonntag startet mit Chorgesang, weiteren Schautänzen und dem Schalmeien- und Kulturverein, bevor am Abend der Musikzug 1968 Dudweiler e.V. das Fest ausklingen lässt.

Mehr Infos
Weitere Details zum Fest und zum Programm, dem umfangreichen Speiseangebot oder zum Männerchor selbst gibt es unter www.harmonie-dudweiler.de bzw. www.harmonie-dudweiler.de/Parkfest.htm.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts

One Thought to “Park- und Lichterfest mit neuem Highlight”

  1. Habe das Gunni-Mahling-Ensemble zum ersten Mal gesehen und gehört, war gut, nur im Zelt zu laut abgemischt. Aber 10 Meter neben dem Zelt konnte man sogar die Texte verstehen.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Comments are closed.