Kein Politikwechsel in Saarbrücken

wahl_kreuzchenBei der Stadtratswahl in Saarbrücken hat das Bündnis aus SPD, Linken und Grünen deutlich Stimmen verloren. Dennoch darf sich die Koalition als Sieger fühlen, denn sie kann voraussichtlich dennoch gemeinsam weiterregieren.

Die SPD wurde mit 30,43 Prozent stärkste Kraft vor der CDU mit 29,39 Prozent – für beide Parteien heißt das ein Plus von jeweils rund zwei Prozent im Vergleich zu 2009. Deutliche Verluste mussten die Linkspartei (-5,2 Prozent) und die FDP (-6,1 Prozent) einstecken.

Im neuen Stadtrat wird es künftig deutlich bunter, den mit der AfD und den Piraten ziehen zwei neue Parteien ins Parlament ein.

Alle Ergebnisse der Wahl – und welche Parteivertreter künftig wohl im Rat sitzen werden – ist hier nachzulesen.

http://www.saarbruecken.de/rathaus/stadtpolitik/wahlen/wahlergebnisse

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts