Ortsinteressensverein Herrensohr macht mit neuem Vorstand weiter

(Pressemitteilung) Die Zukunft des Ortsinteressensverein Herrensohr e.V. ist gesichert: Dr. Markus Ehses ist neuer Vorsitzender des Vereins. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Doro Backes gewählt.

Dazu teilt der OIV mit: „Ehses möchte den Stadtteil Herrensohr nun mit frischem Wind und einem neuen Team voranbringen. Dabei sieht er die Einbindung der Mitglieder, Vereine und sonstigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern in Herrensohr, dem Bezirk und der Landeshauptstadt sowie der benachbarten Interessenvereine als wichtige Elemente seiner Arbeit. Auch die weitere Digitalisierung des Vereinsmanagements will er vorantreiben. Besonders aber sollen mehr Anlässe zur Begegnung in Herrensohr geschaffen werden. Wie genau das geschehen soll, möchten er und die stellv. Vorsitzende auch mit den anderen ortsansässigen Vereinen, Gewerbetreibenden, Religionsgemeinschaften, der Schule und der KiTa diskutieren.

Der OIV Herrensohr e.V. hat einen neuen Vorstand (vlnr: Christian Scherf (Kassenwart), Dr. Doris Kiefer (Schriftführerin), Dorothea Backes (stellv. Vorsitzende), Dr. Markus Ehses (Vorsitzender), Jessica und Danilo Thiele (Beisitzer), es fehlen Lisa und Christoph Backes – Foto: Dorothea Backes

Konkret möchte Ehses die Begleitung von Projekten, wie sie z.B. in den Bürgerforen 2018/19 diskutiert wurden, erneut anstoßen bzw. fördern: „Wir werden Ziele und Maßnahmen intensiv im erweiterten Vorstand diskutieren und die machbar erscheinenden Vorhaben Schritt für Schritt angehen“, erläutert Ehses und fordert alle Herrensohrerinnen und Herrensohrer zum Mitmachen auf: „Begleiten Sie Ihren OIV beim Einsatz für die positive Entwicklung unseres Kaltnaggisch, kommen Sie mit Ihrem Anliegen auf uns zu, sagen Sie uns, für welches Projekt Sie sich einbringen möchten und gestalten Sie mit uns ein noch l(i)ebenswerteres Kaltnaggisch!“ 

Die Rolle des Vorsitzenden hat er von Karin Lackas übernommen, die ihrerseits 11 Jahre lang nicht nur Vorsitzende, sondern auch das Herz des Vereins war und die gute Gemeinschaft geprägt hat. „Wir könnten nicht an diesem Punkt starten, wenn sich die Vorstandsmitglieder der vergangenen Wahlperioden nicht so unermüdlich für den Verein und den Ort engagiert hätten“, schaut Ehses zurück. „Denken wir nur an die vielen großen und kleineren Feste wie Dorffeste, Weihnachtsmärkte, Neujahrsempfänge sowie die Information der Bürger*innen über das Kaltnaggischer Schaufenster und die Kaltnaggischer Nachrichten, aber auch die vielen Gespräche mit Behörden, um das Leben in Herrensohr angenehmer zu gestalten.“ Doro Backes ergänzt: „Viele Ideen konnten umgesetzt werden und es wurde immer gemeinsam angepackt.“

Zunächst war es sogar unsicher, ob sich ein neuer Vorstand finden wird, als im Mai zum ersten Mal nach der Coronapause eine ordentliche Mitgliederversammlung stattfand. „Aber dann kamen so viele zum Treffen ins Gasthaus „Zum Schlössje“, dass sogar Stühle nachgestellt werden mussten“, freut sich Doro Backes. „Das zeigt, dass der OIV eine Zukunft hat. Und neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen“.

Interessent*innen melden sich bitte unter: info@oiv-herrensohr.de, auf Facebook (Gruppe OIV Herrensohr) oder direkt beim Vorsitzenden unter 06897 5059903. Weitere Informationen zum OIV und Aktionen auch unter www.oiv-herrensohr.de.“

Related posts