Erlebnisreiche Herbstferien auf den Abenteuerspielplätzen, im Zoo und im Kulturfoyer

(Pressemitteilung) Die Landeshauptstadt Saarbrücken hat für die Herbstferien vom 22. Oktober bis zum 2. November ein vielfältiges Programm für Kinder zusammengestellt. „Unser Ferienprogramm hat sich zu einem festen Bestandteil im Kalender von Kindern und Familien etabliert. An verschiedenen Orten in der Stadt Jungen und Mädchen unter künstlerischer Anleitung kreativ gestalten, den Zoo und seine Tiere erleben oder auf unseren Abenteuerspielplätzen gemeinsam kochen, spielen und basteln“, sagt Oberbürgermeisterin Charlotte Britz.

Kreatives Programm im Kulturfoyer

Das kreative Programm im Kulturfoyer für Kinder von sechs bis zwölf Jahre steht in diesem Herbst unter dem Motto „Fantasiewelten“. In einem dreitägigen Fotografie- und Kunstworkshop schaffen die Teilnehmer von Montag, 22. Oktober, bis Mittwoch, 24. Oktober, ihre eigene Fantasiewelt und fotografieren sie kunstvoll. Am Donnerstag, 25. Oktober, steht der Workshop „Märchenlichter“ auf dem Programm. Von 10 bis 13 Uhr lesen Kinder von sechs bis zehn Jahren ihre Lieblingsmärchen und gestalten anschließend märchenhafte Tischlaternen aus Pergament. Mit Tischlaternen befassen sich auch Kinder von acht bis zwölf Jahren am Freitag, 26. Oktober – dann unter dem Motto „Geisterschloss und Werwolfwald“. Jungen und Mädchen erzählen sich gruselige Geschichten und basteln anschließend Tischlaternen mit schaurig-schönen Szenen.

Für die Workshops entsteht ein Kostenbeitrag zwischen vier und zehn Euro. Da die Kinder in Kleingruppen mit Künstlern arbeiten, sind die Plätze im Ferienprogramm des Kulturfoyers begrenzt. Eine Anmeldung unter Tel. +49 681 905-4907 ist notwendig.

Viel Abwechslung im Saarbrücker Zoo

Im Saarbrücker Zoo finden während der Herbstferien montags und mittwochs (22., 24., 29. und 31. Oktober) Erlebnisführungen für Kinder durch den Zoo statt. Dann können junge Tierfreunde die Zoobewohner aus der Nähe beobachten und hinter die Kulissen des Zoos blicken. Die beiden Ferien-Dienstage stehen im Zeichen der Kreativität. Dann malen und gestalten die Kinder Zootiere.

Am Donnerstag, 25. Oktober, stellen die Teilnehmer Beschäftigungsfutter und Tierspielzeuge her. Anschließend beobachten sie, was die Tiere mit ihren Werken anstellen. An den beiden Ferien-Freitagen geht es auf Foto-Safari durch den Zoo. Jeder, der eine Fotokamera mitbringt, erhält Tipps für gelungene Tierbilder. Wem das Fotografieren keinen Spaß macht, kann sich bei einer Olympiade in tierischen Disziplinen messen und schlafen wie ein Flamingo oder spucken wie ein Lama.

Los geht es jeweils um 10 Uhr am alten Seehundbecken, das Programm endet um 12.15 Uhr am Haupteingang. Die Teilnehmer zahlen lediglich den regulären Zooeintritt. Kinder unter sieben Jahren dürfen nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten teilnehmen. Eine Voranmeldung ist nur für Gruppen unter Tel. +49 681 905-3600 notwenig

Erlebnisreiche Herbstferien auf den Abenteuerspielplätzen Auf dem Abenteuerspielplatz Eschberg steht während der Herbstferien von Montag, 22. Oktober, bis Freitag, 2. November, zum Beispiel eine Holzwerkstatt auf dem Programm, bei der Kinder am Montag, 22. Oktober, Halloween-Hexen aussägen und anmalen können. Am Mittwoch gibt es frisch gepressten Apfelsaft und Flammkuchen und am Donnerstag steht ein „Jokkula-Turnier“ auf dem Programm. Bei dem Geschicklichkeitsspiel geht es darum, mit kleinen Holzscheiben verschiedene Tore zu treffen. Dazu gibt es frische Waffeln. Zudem können Kinder während des Ferienprogramms auf dem Abenteuerspielplatz Eschberg an einer Kettcar-Rallye teilnehmen, Kugelarmbänder filzen oder beim Fußballturnier mit Cheerleadern mitmachen.

Auf dem Abenteuerspielplatz Meiersdell können die Kinder von Montag, 22. Oktober, bis Mitttwoch, 31. Oktober, nach Herzenslust spielen, basteln und toben. Am Mittwoch, 24. Oktober, gibt es zum Beispiel eine Herbstwanderung durch den Urwald vor den Toren der Stadt mit anschließendem Grillen. Und am Freitag, 26. Oktober, kochen die Kinder gemeinsam Schales mit Apfelmus. Wer gerne kreativ ist, kann den Abenteuerspielplatz am Montag, 23., und Dienstag, 24. Oktober besuchen. Dann bastelt das Team mit den Kindern dekorative Windspiele aus Holz. Zudem können Jungen und Mädchen während der Herbstferien mit Wasserfarben, Zahnbürste und einem kleinen Sieb Herbstblätter-Bilder herstellen, zum Thema Herbst Tonfiguren bauen oder Halsketten und Anstecker aus Astscheiben basteln.

Für einige Angebote ist eine Anmeldung notwendig, für Gruppen ist grundsätzlich eine Absprache erforderlich. Kontakt: Abenteuerspielplatz Eschberg, Tel. +49 681 811830, Abenteuerspielplatz Meiersdell, Tel. +49 681 74112

In den Ferien sind die beiden Spielplätze von 11.30 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Das vollständige Ferienprogramm der Landeshauptstadt Saarbrücken gibt es im Internet unter www.saarbruecken.de/ferienprogramm. An Allerheiligen, 1. November, findet kein Ferienprogramm statt.

Halloween im Deutsch-Französischen Garten

Am Sonntag, 28. Oktober, findet im Deutsch-Französischen Garten (DFG) von 14 bis 21 Uhr ein Halloweenfest für Kinder statt. „Ein weiterer Höhepunkt in den Herbstferien ist sicherlich ‚Halloween im DFG’. Jedes Jahr verwandelt sich die Anlage am Sonntag vor dem 31. Oktober in einen gruseligen Garten und lädt Kinder und Familien zu vielfältigen Angeboten zum Mitmachen und Zusehen ein“, sagt Oberbürgermeisterin Charlotte Britz.

Auf dem Programm stehen zum Beispiel das Basteln von Hexenbesen und Masken, das Aushöhlen von Kürbissen oder eine Zauberervorführung. Gefeiert wird im Freien und in beheizten Pavillons an der Musikmuschel. Der Eintritt ist frei.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts