Bebauungsplanentwurf „Dudweiler Rathausblock“ – Erneute Offenlegung

Bürgerbeteiligung wieder eröffnet

Den geänderten Planentwurf zum Gebiet des sog. Rathausblocks (Dudweiler Blog hat berichtet) hat die LHS kürzlich veröffentlicht. Zu den auch auf der Homepage der LHS (Link vgl. u.) einsehbaren Planungsunterlagen und bereits vorhandener Stellungnahmen verschiedener Institutionen, so etwa auch zum Naturschutz, gehören auch ein Gutachten über die Verkehrsverträglichkeit (Anbindungen an die Sulzbachtalstraße und die Rathausstraße) und ein Lärmgutachten.

Zur erneuten Beteiligung der Öffentlichkeit schreibt die LHS u. a. in ihrer Öffentlichen Bekanntmachung im Wochenspiegel vom 17. Juli 2021 | Nr. 28 | Saarbrücken Stadt, Seite 8 (https://www.wochenspiegelonline.de/fileadmin/epaper/2021/kw28/20210717_WSSB1.pdf):

„Erneute Auslegung der Planunterlagen (Offenlage)
Gemäß § 4a BauGB wird der Bebauungsplanentwurf in der geänderten Fassung erneut
öffentlich ausgelegt. Die Offenlage erfolgt in der Zeit vom 26.07.2021 bis einschließlich
23.08.2021 im Stadtplanungsamt, Diskonto-Hochhaus, Bahnhofstraße 31, 9. Etage, Flur
vor Zimmer 924.
Es wird wegen der derzeitigen Coronaproblematik um Terminvereinbarung unter
Te l. 0681/905-4041 gebeten.
Die Unterlagen können auch im Internet unter folgendem Link eingesehen werden:“

https://www.saarbruecken.de/leben_in_saarbruecken/planen_bauen_wohnen/bebauungsplaene/offenlage

Hier zur Vorinformation ein Auszug aus der so verlinkten Seite der Homepage der LHS:

„Ziele der Planung

BBP_312.11.00_GB – LHS

Der Bebauungsplan soll die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Ansiedlung eines großflächigen Einzelhandelsbetriebs schaffen. In den Obergeschossen über dem geplanten Einkaufsmarkt soll Wohnen und Dienstleistungen ermöglicht werden. Im Zuge der Umsetzung des Projektes soll das denkmalgeschützte Gebäude „Nassauer Hof“ in der Saarbrücker Str. 267 in die Planung integriert werden. Durch die Planung neuer Fußwegeverbindungen soll der Markt von der Saarbrücker Straße, der Rathausstraße und der Sulzbachtalstraße aus erreichbar sein.“

Related posts