Männerchor Harmonie mit neuer Chorleitung

Geehrte der Harmonie mit dem Vorstand und dem neuen Chorleiter (v.l.n.r.): Chorleiter Timo Uhrig, Uwe Staub (1.Vors.), Ehrenchorleiter Stefan Zell, Franz-Josef Caspar, Karin Schuh, Ralph Stauner (2.Vors.), Helmut Mees, Axel Blauth (1.Schriftf.), Gerd Kiefer (Foto: Verein)
Geehrte der Harmonie mit dem Vorstand und dem neuen Chorleiter (v.l.n.r.): Chorleiter Timo Uhrig, Uwe Staub (1.Vors.),  Ehrenchorleiter Stefan Zell,  Franz-Josef Caspar, Karin Schuh, Ralph Stauner (2.Vors.), Helmut Mees, Axel Blauth (1.Schriftf.), Gerd Kiefer (Foto: Verein)
Geehrte der Harmonie mit dem Vorstand und dem neuen Chorleiter (v.l.n.r.): Chorleiter Timo Uhrig, Uwe Staub (1.Vors.), Ehrenchorleiter Stefan Zell, Franz-Josef Caspar, Karin Schuh, Ralph Stauner (2.Vors.), Helmut Mees, Axel Blauth (1.Schriftf.), Gerd Kiefer (Foto: Verein)

(Pressemitteilung) Ein Rückblick auf die „Events“ des vergangenen Jahres, ein nicht weniger interessanter Ausblick auf das geplante für 2014 und die Ehrung langjähriger aktiver und inaktiver Mitglieder standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Dudweiler Männerchors Harmonie. Dabei wurde auch der neue Chorleiter vorgestellt.

Bei der Mitgliederehrung standen die Ehrungen für zehn und 15 Jahre an. Für ihre zehnjährige Mitgliedschaft wurden die anwesenden Karin Schuh, Franz-Josef Caspar, für 15 Jahre Gerd Kiefer, Roswitha und Helmut Mees geehrt. Helmut Mees wurde darüber hinaus für 15 Jahre Sänger mit der Nadel in Silber ausgezeichnet.

Zu den besonderen Ereignissen des Jahres 2013 zählten der 1. Vorsitzender Uwe Staub und der 1.  Schriftführer Axel Blauth in ihren Berichten das 42. Dudweiler Park- und Lichterfest, den Auftritt in der Gebläsehalle im Weltkulturerbe „Völklinger Hütte“, das Mitwirken bei Kirmessingen, die Große Harmoniefahrt nach Malta mit 88 Teilnehmern sowie die eigenen Veranstaltungen die im Sängerheim durchgeführt wurden.

SEPA-Umstellung und „Flurbereinigung“ kostet 91 Mitglieder

Mit Spannung verfolgte man die Erklärungen der SEPA-Umstellung der Mitgliedsbeiträge, die zwar nach zwei Mitgliederbriefen mittlerweile abgeschlossen ist, aber sehr viel Zeit, Nerven und inklusive einer ohnehin fälligen „Flurbereinigung“ letztendlich 91 Mitglieder gekostet hat. Für viele war auch die Umstellung des Mitgliederbeitrages zum Anlass genommen worden die Harmonie zu verlassen, so Uwe Staub. Aktuell verfügt der Verein über 393 Mitglieder, davon 47 aktive Sänger.

25-jähriger Timo Uhrig wird neuer Chorleiter

Ebenso interessiert lauschte man dem Bericht über die Tätigkeit der AG-Chorleiter bei der Suche nach einem Nachfolger für Chorleiter Stefan Zell der sich ab 2014 in den Ruhestand zurückzieht. Die AG-Chorleiter hat über sieben Monate hervorragend gearbeitet und nichts über den jeweiligen Verhandlungsstand nach außen dringen lassen. So wurde gewährleistet, dass weder Gerüchte noch Spekulationen die Suche gestört haben. Wir sind davon überzeugt mit Timo Uhrig, der mit 25 Jahren bereits stellv. Bundeschorleiter im Verband ist, einen Chorleiter gefunden zu haben, der alle Voraussetzungen erfüllt die Harmonie weiter voran zu bringen und eine Perspektive für die Zukunft aufzeigt. Die Versammlung bestätigte zunächst den geschlossenen „Chorleitervertrag“ mit Timo Uhrig und wählte auf Antrag des Vorstandes Stefan Zell zum Ehrenchorleiter.

Parkfest soll auch 2014 stattfinden

Im Ausblick auf 2014 betonte Uwe Staub noch mal den Willen das Park- und Lichterfest auch ohne den „Bezirksstatus“ im Stadtpark durchführen zu wollen. Chorleiter Timo Uhrig hatte abschließend die Gelegenheit sich vorzustellen und zu erläutern wie er sich die Arbeit mit dem Chor vorstellt. Mit den Worten „man darf gespannt sein, was da auf unsere alten und jungen Sänger zukommt“ schloss Uwe Staub die Versammlung und wünschte noch gute Gespräche in lockerer Runde.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts