100 Jahre ASC Dudweiler: FCS kommt zum Gastspiel gegen Championsleague-Qualifikant

(Pressemitteilung) Der Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken gratuliert dem ASC Dudweiler zum 100. Geburtstag. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger ist am Mittwoch, 20. Juni, beim ASC zu Gast. Sie bestreitet im Rahmen der Saisonvorbereitung ein Testspiel gegen den luxemburgischen Meister und Pokalsieger F91 Dudelange. Die Mannschaft wird vom Ex-Saarbrücker Didier Philippe trainiert und nimmt an der Qualifikation zur Champions League teil. Anstoß der Partie in Dudweiler ist um 18.30 Uhr. Für den FCS und seine neuen Spieler ist Dudelange nach den Testspielen gegen die Spvgg. Quierschied und den SV Klarenthal das erste echte Prüfstein. Auf Seiten der Luxemburger, in deren Kader sieben Nationalspieler des Herzogtums stehen, stürmt unter anderem der ehemalige Saarbrücker Publikumsliebling Jonathan Jäger. Der Franzose spielte beim SC Freiburg in der Bundesliga. Der ASC Dudweiler bittet die Zuschauer auf Grund zu erwartenden Parkplatz-Situation frühzeitig anzureisen. Der Hartplatz auf dem ASC-Gelände kann als Parkmöglichkeit genutzt werden.

Neben dem 1. FC Saarbrücken gratulieren auch der 1. FC Kaiserslautern sowie die SV Elversberg dem ASC Dudweiler zum Jubiläum. Der FCK spielt mit seiner Traditionsmannschaft am 13. Juli in Dudweiler. Für diese Partie, die um 19 Uhr beginnt, hat sich der ASC etwas Besonderes ausgedacht. Er stellt eine Sulzbachtal-/Fischbachtal-Auswahl mit Spielern von jeder Alte-Herren-Mannschaft aus dieser Region zusammen, die gegen die Ex-Profis der Roten Teufel antreten dürfen. Der Spielball fällt sozusagen vom Himmel: Er wird von einer Fallschirmspringer-Formation ins Stadion gebracht.

Der Regionalligist SV Elversberg ist am 14. Juli zu Gast am Brennenden Berg. Die Mannschaft von Trainer Jens Kiefer trifft um 16 Uhr ebenfalls auf F91 Dudelange, das sich für seine Qualifikationsspiele zur Champions League als Testspiel-Gegner neben dem FCS als saarländische Nummer eins auch die SVE als saarländische Nummer zwei ausgesucht hat. Dudelange trifft in dieser am 3./4. Juli sowie im Rückspiel am 10./11. Juli auf SP Tre Penne (San Marino), FC Lusitanos (Andorra) oder B36 Torshavn (Färöer Inseln). Die Auslosung ist am 25. Juni. Überstehen die Luxemburger die erste Runde, können sie in der zweiten zum Beispiel auf den FC Basel, Dinamo Zagreb oder HJK Helsinki treffen. Diese findet am 17./18. sowie am 24./25. Juli statt.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts