Vorsicht vor neuer Betrugsmasche

(Pressemitteilung) Der Regionalverband Saarbrücken hat Hinweise darauf erhalten, dass derzeit ein unseriöses Angebot über die Aufnahme in ein Internet-Branchenverzeichnis kursiert. Per Fax werden Vereine, Kirchengemeinden oder Betriebe aufgefordert, ihre Kontaktdaten zu ergänzen und per Fax zurückzuschicken. Der Schriftzug „Regionalverband Saarbrücken“ im Briefkopf suggeriert, dass es sich um ein seriöses Angebot handelt. Dies ist jedoch nicht der Fall, wie die Pressestelle des Regionalverbands mitteilt. Die Verwaltung habe mit diesem Angebot nicht das Geringste zu tun. Es handele sich vielmehr um einen Versuch der Abzocke, hinter dem eine dubiose Firma mit Sitz in Istanbul steht.

Der Regionalverband rät den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern, das Formular auf keinen Fall zu unterzeichnen und das Kleingedruckte sorgfältig zu lesen. Dort steht zum Beispiel, dass mit der Unterschrift ein Vertrag über einen sogenannten „Pluseintrag“ im Branchenverzeichnis zustande kommt. Dieser ist dann erst nach drei Jahren wieder kündbar und soll jährlich 960 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer kosten, die im Voraus zu zahlen sind. Solche Versuche, den Namen seriöser Institutionen für betrügerische Zwecke zu missbrauchen, tauchen leider immer wieder auf. Der Regionalverband prüft
derzeit, ob er rechtliche Schritte einleiten kann.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts