Bezirksrat Dudweiler fordert die Deutsche Post AG auf Möglichkeiten zur weiteren Nutzung des ehemaligen Postgebäudes zu eruieren

Entwurf eines Dudweiler Ortsschildes

(Pressemitteilung)Gemeinsame Resolution der im Bezirksrat Dudweiler vertretenen Fraktionen der SPD, CDU, Die Linke, Bündnis90/Grüne sowie der Vertreterin der FDP zur Schließung der Filiale der Deutschen Post AG

Mit Verärgerung und Unverständnis haben die im Bezirksrat Dudweiler vertretenen Parteien die Pläne der Deutschen Post zur Schließung einer eigenen Postfiliale in Dudweiler zur Kenntnis genommen.

Über Jahrzehnte hinweg bot die Postfiliale Ecke Saarbrücker/St. Ingberter Straße alle Postdienstleistungen in einem bürgerfreundlichen Umfang an. Die Filiale in bester Lage, barrierefrei zugänglich und mit ausreichend Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe wurde von der Bevölkerung in und um Dudweiler in hoher Frequenz genutzt.

Den Plänen zur Schließung der Postfiliale an dieser Stelle erteilt der Bezirksrat eine klare und eindeutige Absage.

Die Begründungen der Deutschen Post AG für diesen Schritt, wie vom Vertreter der Deutschen Post AG während der Sitzung des Bezirksrates am 22. Februar 2018 vorgetragen, erscheinen den Bezirksverordneten wenig durchdacht, alternative Lösungen zur jetzt eingerichteten Filiale in einer Lotto-/Toto-Annahmestelle in der Saarbrücker Straße wurden nach Ansicht des Bezirksrates erst gar nicht gesucht oder in Erwägung gezogen.


Versuche der Deutschen Post AG, die jetzige Lösung schön zu reden, weist der Bezirksrat entschieden zurück:

  • Die jetzige Filiallösung erfüllt in keiner Hinsicht geltende Mindeststandards für einen barrierefreien Zugang.

Von einem Unternehmen, das sich noch zu einem wesentlichen Teil in Staatsbesitz befindet, erwartet der Bezirksrat die Einhaltung allgemein gültiger Standards zur Barrierefreiheit.

  • Die Parksituation ist völlig unzureichend! Wildes Parken wird die Folge sein, mit allen Auswirkungen auf den fließenden Verkehr und die Zugänglichkeit der Filiale
  • Eine Verschlechterung des Dienstleistungsangebotes ist zu erwarten.

Der Bezirksrat Dudweiler fordert die Deutsche Post AG auf, Möglichkeiten zur weiteren Nutzung des ehemaligen Postgebäudes in der Saarbrücker Straße / Ecke St. Ingberter Straße zu eruieren und damit ein barrierefreies und bürgerfreundliches Dienstleistungsangebot sicher zu stellen.

 

 

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts