E „Freggerd“ erzählt – auch aus seiner Jugend in Dudweiler

(Pressemitteilung) Ein neues Buch des aus Dudweiler stammenden Autors Charly Lehnert ist erschienen und ab sofort lieferbar

Dazu teilt der Verlag mit: `Der saarländische Autor, der acht Jahrzehnte Saarland erlebt hat und dessen Biografie allerlei Kurven aufweist, führt mit Erzählungen von Erlebnissen und Erfahrungen in die 1940er /1950er bis 1970er Jahre, in Zeiten mit Krieg, Hunger und Not, Verlust der Heimat durch Evakuierungen, aber auch mit Wiederaufbau, Neubeginn und Blick in die Zukunft.
Der Buchtitel „Freggerd“ bezeichnet alle, die imstande waren und sind,Schweres zu überwinden, teil mit Schlitzohrigkeit, teils mit Toleranz
trotz Hass und Intoleranz. Denn ein „Freggerd“, ein kleiner frecher Junge oder ein aufgewecktes Mädchen, steckt doch irgendwie in uns allen und half uns,
schwere Zeiten zu überleben.

Buch-Cover Lehnert Verlag


Der Autor, den manche als „Berufssaarländer“ bezeichnen, weil er weiß wie die Saarländer ticken, berichtet von der Suche nach seinen Vorfahren und findet Überraschendes, das seinen Lebenswegen prägte, im Privaten und im Beruflichen als Designer, Werbefachmann, Buchautor, Verleger und Gitarrist.
Orte der Handlung sind Saarbrücken, Dudweiler, Ottweiler, Mettlach, Heidelberg, die Normandie, die Franche Comté und die französischen Alpen.

Autobiografische Erzählungen von damals im Saarland Format: 14,8 x 21,00 cm / Softcover Umfang: 276 Seiten / reich bebildert
ISBN 978-3-939286-96-7 / Preis 14,80 Euro´

Related posts