Pfadfinder aus Dudweiler trotzen dem Regen

Scheckübergabe an die Pfadfinder Dudweiler (Foto: DPSG)
Scheckübergabe an die Pfadfinder Dudweiler (Foto: DPSG)

(Pressemitteilung) Finanzierung eines Küchenzeltes gesichert

Kürzlich fand an den Gruppenräumen der Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) Stamm St. Bonifatius Dudweiler das nunmehr 17. Pfadfinderfest statt.

Auch trotz zwischenzeitlich starker Regenfälle fanden an beiden Tagen zahlreiche Gäste den Weg zu den Pfadfindern, um mit Stammesvorstand und Mitgliedern in Kontakt zu treten und eine schöne Zeit zu verbringen. Das Fest wurde durch den diesjährigen Schirmherrn, Diplomkaufmann und Steuerberater Christoph Müller von der PMS Steuerberatungs- und Treuhandgesellschaft mbH aus Völklingen, eröffnet. Zu diesem Zeitpunkt hatten bereits einige Kinder eine GPS-Rally quer durch den Dudweiler Wald erfolgreich hinter sich gebracht und lauschten der Eröffnungsrede. Herr Müller wünschte den Pfadfindern gutes Gelingen für das Fest, besseres Wetter beim bevorstehenden Pfingstlager und überreichte dem Stamm einen Scheck über 250,00€, der der Finanzierung eines neuen Küchenzeltes zugutekommen soll. Im Anschluss konnten sich Gäste und Stammesmitglieder bei leckerem Gegrilltem und kühlen Getränken stärken und sich gleich schon auf den nächsten Programmpunkt freuen. Ein Konzert der Band „Springbänk“ stand auf dem Plan, die mit ihren Rock-Pop-Coversongs für gute Unterhaltung bei Jung und Alt sorgten.

Der Sonntag wurde mit einem Frühschoppen eröffnet. Vor dem Mittagessen, bei dem die Gäste die wohlbekannten und äußerst beliebten „Gefillde mit Specksooß und Sauerkraut“ genießen durften, stand ein weiterer Punkt auf dem Programm. Die Dudweiler Pfadfinder benötigen ein neues Küchenzelt und haben in den vergangenen Wochen Gewerbetreibende und Unternehmen aus der Region angesprochen und um Unterstützung bei der Finanzierung gebeten.

Die Pfadfinder aus Dudweiler konnten während des Festes verkünden, dass ein vierstelliger Betrag gesammelt werden konnte und somit ein neues Küchenzelt angeschafft werden kann. Roland Degen von der Generali Versicherungsgruppe aus St. Ingbert stellte sich hierbei als spendabelster Spender heraus und ließ es sich nicht nehmen, persönlich einen Scheck in Höhe von 300,00€ an den Stammesvorstand und die Mitglieder zu überreichen. Weit mehr als 20 regional agierende Unternehmen halfen am Ende mit, den notwendigen Betrag zu erreichen, was zu großem Applaus bei den Gästen führte.

Mike Kupper, Stammesvorsitzender des Stammes meint hierzu: „Es ist sehr schön zu sehen, dass so viele Unternehmen bereit waren, uns zu unterstützen. Es zeigt, dass ihnen nicht egal ist, was in Dudweiler geschieht und sie spüren, dass Kinder- und Jugendarbeit, sowie ein intaktes Vereinsleben eine Stadt voranbringt! Vielen herzlichen Dank an alle Spender.“

Wer mehr über den Pfadfinderstamm aus Dudweiler erfahren möchte oder wissen möchte, wie er den Stamm unterstützen kann, darf sich an Mike Kupper wenden, der alle Fragen gerne beantwortet. Kontakt unter: 06897/1717227 oder mike-kupper112@web.de.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts