CDU will weiter für Sonderstatus kämpfen

Protestkundgebung am Saarbrücker Rathaus (Foto: Thomas Braun)
Protestkundgebung am Saarbrücker Rathaus (Foto: Thomas Braun)
Protestkundgebung am Saarbrücker Rathaus (Foto: Thomas Braun)

Die CDU im Saarbrücker Stadtrat macht den Dudweiler Sonderstatus wieder zum Thema: „Die Messe für den Stadtbezirk Dudweiler ist noch nicht gelesen“, teilte die Fraktion mit. Sie kündigte an, bei der Stadtratssitzung am Dienstag geschlossen gegen die Satzungsänderung zur Abschaffung des Sonderstatus, den letzten formellen Akt, zu stimmen.

„Von Anfang an hat die CDU-Fraktion die Streichung des Status des Stadtbezirks Dudweiler abgelehnt“, sagte Sascha Zehner, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion. Die CDU kritisiere insbesondere, dass sämtliche Einsparvorstellungen, die sich die Oberbürgermeisterin von der Zerschlagung der Bezirke verspreche, nicht zum Ziel führen könnten. Im Stadtrat, so betonen der Fraktionsvositzende Peter Strobel und Zehner, habe jetzt noch einmal jeder Stadtverordnete die Möglichkeit, seine Stimmabgabe zu überdenken.

Die Verwaltung gehöre in einer Großstadt wie Saarbrücken, einer Stadt der weiten Wege, vor Ort zu den Bürgern. „Die rot-rot-grüne Koalition muss sich die Frage gefallen lassen, ob sie Demokratie oder Technokratie will. Der Versuch der Verwaltung, die bewährte Selbstverwaltung in Dudweiler zu zerschlagen, ist mehr als traurig für unsere Stadt“, so Sascha Zehner.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts