Zweiter digitaler Bürgerdialog zur Sanierung und Endgestaltung von Halde und Absinkweiher Hirschbach

(Pressemitteilung) RAG: Weitere Maßnahmen zur Sanierung der Halde Hirschbach in Dudweiler starten Dazu erklärt die RAG: > Bereits im letzten Jahr haben die Sanierungsarbeiten an der Halde und dem Absinkweiher in Dudweiler begonnen. Diese Arbeiten sind Voraussetzung, dass die Bergaufsicht für die Fläche beendet werden kann. Dann ist der Weg für eine mögliche Folgenutzung frei. Über den aktuellen Stand der Sanierung, die anstehenden Arbeiten sowie den Stand der erfolgten Gespräche bezüglich einer möglichen Folgenutzung hat die RAG Aktiengesellschaft gestern in einem digitalen Bürgerdialog informiert. „Es ist uns wichtig, anstehende Arbeiten…

Read More

Die RAG Aktiengesellschaft informiert am 14. Februar über den aktuellen Stand sowie weitere Maßnahmen zur Sanierung der Halde Hirschbach in Dudweiler

(Pressemitteilung) Anmeldungen zum digitalen Bürgerdialog erforderlich Die RAG Aktiengesellschaft lädt alle Interessierten zu einem weiteren digitalen Bürgerdialog bezüglich der Sanierung der Bergehalde Hirschbach ein. Bereits im letzten Jahr haben die Sanierungsarbeiten an der Halde und dem Absinkweiher begonnen. Diese Arbeiten sind Voraussetzung, dass die Bergaufsicht für die Fläche beendet werden kann. Dann ist der Weg für eine mögliche Folgenutzung frei. Über den aktuellen Stand der Sanierung, die anstehenden Arbeiten sowie den Stand der erfolgten Gespräche bezüglich einer möglichen Folgenutzung möchte das Unternehmen nun informieren. Der digitale Bürgerdialog findet am Montag,…

Read More

Glückauf-Stipendien zum Wintersemester 2020/21 für Studierende im Saarland

(Pressemitteilung) In Kooperation mit der RAG-Stiftung vergibt die StudienStiftungSaar auch in diesem Jahr bis zu 28 Glückauf-Stipendien an Studierende der Universität des Saarlandes. Die Ausschreibung richtet sich fächerübergreifend und unabhängig vom jeweiligen Fachsemester an alle Studierenden, die einen persönlichen, beruflichen oder familiären Bezug zum Steinkohlenbergbau, vorzugsweise im Saarland, an der Ruhr oder in Ibbenbüren vorweisen können. Das Stipendium umfasst eine monatliche Förderung von 300,00 € über die Laufzeit von zwei Semestern, sofern die Immatrikulation nachgewiesen wird. Neben dem Bergbaubezug, sind persönlicher Hintergrund, akademische Leistung und gesellschaftliches Engagement relevant bei der…

Read More