Gartenhaus im Wiesental nach Einbruch in Brand gesetzt

Am frühen Dienstagmorgen ist im Wiesental in Dudweiler ein Gartenhaus komplett niedergebrannt. Nach ersten Ermittlungen hat offenbar ein Einbrecher das Häuschen in Brand gesteckt, um seine Spuren zu verwischen.

Gegen 4.15 Uhr am Dienstagmorgen war die Feuerwehr zu dem Brand in der Gartensiedlung zwischen Dudweiler und Herrensohr gerufen worden. Trotz schnellen Eingreifens der Feuerwehr wurde das Gartenhäuschen komplett zerstört.

Nachdem die Löscharbeiten abgeschlossen waren, wurde festgestellt, dass zuvor in das Gartenhaus eingebrochen worden war. Der Täter hatte nach Polizeiangaben vermutlich versucht, durch den Brand den Einbruch zu vertuschen. Noch während der Tatortaufnahme meldeten gleich mehrere weitere Personen einen Einbruch in ihr Gartenhaus. Der genaue Schaden kann von der Polizei derzeit noch nicht beziffert werden.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts