15-Jähriger aus Burbach durch Stromschlag schwer verletzt

Bei einer Berührung mit der Oberleitung einer Bahntrasse hat sich ein 15-Jähriger aus Burbach am Pfingstmontag schwer verletzt. Wie das Deutsche Rote Kreuz mitteilte, hat der Junge einen abgestellten Waggon der Bahn erklettert und ist dabei mit der Hochspannungsleitung in Kontakt gekommen. Er erlitt einen Stromschlag und ist danach vier Meter tief ins Gleisbett gefallen.

Seine Freunde riefen die Rettungsdienste. Der Notarzt der DRK-Wache Rastpfuhl und ein Rettungswagen der Malteser waren im Einsatz und brachten den jungen Mann mit schweren Brandverletzungen in ein Krankenhaus. Warum der Junge auf den Waggon kletterte, ist noch unklar. Die Bundespolizei ermittelt in diesem Fall.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts