Regionalversammlung verabschiedet 558-Millionen-Haushalt 2021

(Pressemitteilung) Ausgaben steigen um 37 Mio. Euro – Dennoch: Umlagebelastung der Städte und Gemeinden sinkt um 32,5 Mio. Euro Mit den Stimmen von SPD, CDU, AfD und FDP hat die breite Mehrheit der Regionalversammlung heute den Haushalt des Regionalverbandes Saarbrücken für 2021 verabschiedet. Der Haushalt hat ein Gesamtvolumen von rund 558 Millionen Euro. Das sind 37,1 Mio. Euro mehr als für das laufende Jahr. Trotzdem fällt die Umlage, über die die zehn Städte und Gemeinden sich an der Finanzierung der Aufgaben beteiligen, um 32,5 Mio. Euro niedriger aus als 2020.…

Read More

Stadtpolitik – CDU, B90/Grüne und FDP im Saarbrücker Stadtrat zum Stadthaushalt 2020

(Gemeinsame Pressemitteilung) Übergang zur Zukunftsstadt Saarbrücken Die Stadtratskoalition aus CDU, B90/Grüne und FDP hat den Anspruch, Saarbrücken zur Zukunftsstadt zu entwickeln unter der Prämisse, die finanziellen Möglichkeiten der Stadt nachhaltig und effizient zu nutzen. Die Koalition steht für eine nachhaltige Finanz- und Haushaltspolitik, die finanzielle Belastungen für die kommenden Generationen reduziert und gleichzeitig in ihre Zukunft investiert. Impulse will die Koalition insbesondere in den Bereichen Wirtschaft, Soziales und Ökologie setzen. Hierzu haben die Koalitionsfraktionen die Schwerpunkte aus ihrem Koalitionsvertrag in ihrem Haushaltsantrag abgebildet und fordern die Verwaltung auf, bestehende Möglichkeiten…

Read More

Land genehmigt Saarbrücker Haushalt und fordert gleichzeitig massive Einschnitte in der Stadt

(Pressemitteilung) Das Land hat den Saarbrücker Haushalt genehmigt. Das Schreiben der Kommunalaufsicht ging am Freitag, 29. Juni, bei der Landeshauptstadt ein. „Die Genehmigung war dringend nötig und längst überfällig. Mit dem genehmigten Haushalt werden wir endlich wieder handlungsfähig. Jetzt können wir anstehende Investitionen starten und wichtige Arbeiten angehen, etwa an unseren Kitas und Straßen“, erklärt Bürgermeister und Finanzdezernent Ralf Latz. In dem Genehmigungsschreiben fordert das Land für die Zukunft aber zugleich weitere massive Einschnitte von der Stadt. Es müsse allen Beteiligten klar sein, so heißt es in dem Papier, dass…

Read More

Stadt plant 17,6 Millionen Euro für Gebäude ein

(Pressemeldung)  Der Gebäudemanagementbetrieb der Stadt Saarbrücken (GMS) plant 2012 Ausgaben für seine Gebäude in Höhe von insgesamt 17,6 Millionen Euro. Die Zahlen gehen auf den diesjährigen Wirtschaftsplan zurück, der im Dezember den Werksausschuss und den Stadtrat passierte. „Die Arbeiten von GMS kommen den Menschen in den verschiedenen Saarbrücker Stadtteilen zugute. Wir geben das Geld insbesondere für unsere Kindertagesstätten, Grundschulen und Hallen aus“, sagt Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz. Größte Summe für Investitionen eingeplant Die größte Summe fließt in Investitionen, vor allem Neu- und Umbauarbeiten. Britz: „Investitionen in Höhe von 6,97 Millionen…

Read More