Wohnen am Anger: Stadtrats-Grüne verlangen von der GIU Aufklärung

Bündnis 90 - Die Grünen - Logo

(Pressemitteilung)Grüne erwarten die Umsetzung des Bauprojekts in der vom Stadtrat verabschiedeten Form Die Grünen im Stadtrat Saarbrücken kritisieren das Vorgehen der städtischen Gesellschaft GIU bezüglich des Projektes “Wohnen am Anger”. Die Veräußerung an einen Investor und die daraus resultierenden Umplanungen seien nicht Beschlusslage des Stadtrates. Die Grünen erwarten, dass die Stadt alle rechtlichen Möglichkeiten nutzt, um die vom Rat gemachten baulichen Vorgaben gegenüber dem Investor durchzusetzen. “Nach dem im Jahr 2017 von der GIU durchgeführten städtebaulichen Wettbewerb für das Projekt “Wohnen am Anger” und des 2019 erfolgten Satzungsbeschlusses für den…

Read More

Politik im Stadtbezirk Dudweiler- FDP Bezirksratsfraktion verärgert über Entwicklung bei der Bebauung im Anger

Annabelle Sonntag (Foto: FDP)

(Pressemitteilung) Die Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten, Annabelle Sonntag, hegt große Bedenken, was die neuesten Entwicklungen des Bauvorhabens am Anger hinter dem Bürgerhaus angeht.   Bereits 2018 beschäftigte das Bauvorhaben an der Thodor-Storm-Straße den Bezirksrat und den Stadtrat. “Unsere Partei stand den Plänen von Vornherein kritisch gegenüber. Zuletzt stimmten wir den Plänen der städtischen GIU jedoch zu, weil diese uns glaubhaft versicherte, dass sukzessive vermarktet und erst anschließend gebaut würde.” Dieses Vorgehen stünde der Befürchtung vieler Bürgerinnen und Bürger entgegen, dass dort Leerstände entstehen könnten, so Annabelle Sonntag. Anfang des Jahres…

Read More

Raab: Bauer muss an seinem Demokratieverständnis arbeiten

Tobias Raab (Foto: privat)

(Pressemitteilung)GIU-Projekte müssen kritisch begleitet werden Saarbrücken, den 18.07.2017 – Die Freien Demokraten im Saarbrücker Stadtrat reagieren erstaunt auf die Kritik des SPD-Fraktionsvorsitzenden Peter Bauer, der sich jegliche Kritik an den von der städtischen GIU projektierten Wohnbaugebiete in Burbach, Dudweiler und am Rotenbühl verbittet. „Es ist schon ein Unding, dass Herr Bauer hier von einem breiten Konsens spricht. Schließlich hat es sich bei der Vorstellung der angedachten Projekte der GIU lediglich um eine Kenntnisnahme gehandelt. Dass man aber im Einzelnen über die Projekte reden darf und muss sollte in einer demokratischen…

Read More