250 Jahre – Goethe am Brennenden Berg

Goethes Weg von Dudweiler aus über den Berg nach Sulzbach – Ein Kurzbericht Am morgigen Montag, dem 29. Juni 2020, bzw. am kommenden Dienstag, dem 30. Juni 2020, jährt sich der Besuch von Johann Wolfgang Goethe am Brennenden Berg bei Dudweiler zum 250. Mal auf den Tag genau. Goethe und zwei seiner Straßburger Studienfreunde sind zu Beginn der universitären Johannisferien von dort aus zu Pferde angereist und nachweislich am 26. Juni 1770, einem Dienstag, spätabends in Saarbrücken angekommen. Während sein Freund Engelbach nach dem kurz zuvor bestandenen juristischen Abschluss den…

Read More

Ausstellung „60 Jahre Deutsch-Französischer Garten – Eine historische Bilderschau‟ im Saarbrücker Stadtarchiv

(Pressemitteilung) Stadtarchiv zeigt Ausstellung „60 Jahre Deutsch-Französischer Garten‟ Die Landeshauptstadt Saarbrücken lädt zur Ausstellung „60 Jahre Deutsch-Französischer Garten – Eine historische Bilderschau‟ ins Stadtarchiv ein. Interessierte können die Ausstellung unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu den regulären Öffnungszeiten besuchen. Die Schau nimmt Besucherinnen und Besucher mit auf einen fotografischen Spaziergang durch die Geschichte der einstigen Gartenschau, von ihren Anfängen bis in die Gegenwart. Sie weckt Erinnerungen, zeigt den Wandel und die Beständigkeit eines Gartens, der als Symbol der deutsch-französischen Freundschaft gilt und einer der größten und beliebtesten Parks der…

Read More

„Wirtschaft ist Heimat“ – Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung auch zum Kohleausstieg im Saarland digital abrufbar

(Pressemitteilung) Neue Studie „Wirtschaft ist Heimat“: Wie Strukturwandel die Lebenswirklichkeit der betroffenen Menschen verändert  Link am Ende des Textes der Pressemitteilung Bis 2038 soll der Kohleausstieg endgültig durchgeführt sein. Was bedeutet das für die Menschen in den Kohleregionen? Die Konrad-Adenauer-Stiftung untersuchte für die Studie „Wirtschaft ist Heimat – Regionaler Strukturwandel in Biografien und Erwartungen der Bevölkerung“, wie in den aktuellen und ehemaligen Kohleregionen an Saar und Ruhr, in der Lausitz und bei Chemnitz der Strukturwandel in Folge des Kohleausstiegs erlebt wird. Welche Erwartungen werden an die Politik gestellt? Welchen Parteien…

Read More

VHS Dudweiler: Ausfall von zwei Veranstaltungen im Juni 2020 wegen der Covid-19 – Beschränkungen

Die für Freitag, den 19.06.2020 geplante Betriebsbesichtigung der Fa. Woll Maschinenbau GmbH wurde, wegen der mit der Corona-Pandemie verbundenen Abstands- und Hygieneregelungen, abgesagt. Im Programm der vhs Dudweiler, für das Semester 2/2020, wird die Besichtigung mit Termin am Freitag, dem 05.02.2021, erneut angeboten. Ebenso wurde die für Sonntag, den 28.06.2020 geplante Wanderung „Auf den Spuren von Goethe“ abgesagt. Ein neuer Termin ist für das Frühjahr 2021 geplant, steht aber noch nicht fest. Informationen erhalten Sie bei der vhs Dudweiler Bürozeiten: dienstags und freitags von 8:00 bis 13:00 Uhr Tel. 06897…

Read More

Fotos zur Dudweiler Geschichte – Aufnahmeort unbekannt

(Gastbeitrag) Dudweiler Geschichtswerkstatt bittet um sachdienliche Hinweise. Derzeit wird der Dudweiler Blog von Nachrichten über die Corona-Krise beherrscht. Nur wenige betreffen andere – oder soll man sagen normale – Themen. Nachdem die den Alltag begrenzende Situation beginnt, sich – hoffentlich nachhaltig – so nach und nach aufzulösen,  hier jetzt einmal etwas ganz anderes: Die Dudweiler Geschichtswerkstatt (DGW) findet in ihrer Fotosammlung immer wieder alte Aufnahmen, die sie als zu Dudweiler gehörig erhalten hat, die aber hier nicht oder nicht eindeutig zu verorten sind. Fast in allen nicht von vorneherein eindeutigen…

Read More

VHS im Regionalverband: Streifzug durch die Orte der Kunst und Kultur auf dem Saarbrücker Schlossfelsen

(Pressemitteilung) Kostenlose Führung “Gegenwart im Spiegel der Vergangenheit” Die vhs Regionalverband Saarbrücken bietet am Dienstag, dem 17. März, um 17 Uhr die kostenfreie Führung “Gegenwart im Spiegel der Vergangenheit” an. Peter Michael Lupp, Kulturreferent des Regionalverbands Saarbrücken, bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dabei einen neuen Blick auf die Orte der Kunst und Kultur auf dem Saarbrücker Schlossfelsen. Treffpunkt ist der Brunnen auf dem Schlossplatz. Das Saarbrücker Schloss versteht sich heute im Zusammenspiel mit dem Historischen Museum Saar, dem Museum für Vor-und Frühgeschichte nebst Alte Sammlung und dem Museum in der…

Read More

LHS veröffentlichte Kinderstadtplan für den Stadtbezirk Dudweiler

In erster Auflage hat das Referat KidS im Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken einen im Oktober 2019 erschienenen KINDERSTADTPLAN für den Stadtbezirk Dudweiler herausgegeben. Die 35-seitige Broschüre richtet sich in Ansprache und Aufmachung direkt an die Kids. Inhaltlich ist ein Überblick über die für Kinder wichtigen Adressen und Plätze in Dudweiler, Herrensohr, Jägersfreude und Scheidt entstanden – insbesondere: Spielplätze, Einrichtungen, wie Kindertagesstätten, Kirchen  und Vereine, Sportanlagen, Kinder- und Jugendtreffs, Soziale Dienste, Schulen, Freizeitanlagen. All diese Informationen können über eine beigefügte Karte des Gebietes des Stadtbezirks Dudweiler leicht aufgefunden werden. Hilfreich dabei…

Read More

VHS in Dudweiler aktuell im Januar

(Pressemitteilung) Die VHS des Regionalverbandes Saarbrücken / Dudweiler bietet im Januar 2020 an: Bildvortrag „Sternenweg/Chemin des étoiles“ Ein europäisches Modellprojektes setzt [Wege-]Zeichen entlang der Wege der Jakobspilger in Teilen des Saarlandes, von Rheinland-Pfalz sowie Lothringens und des Elsass. Bildvortrag am Mittwoch den 15. Januar, 19 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler Vor dem Hintergrund, dass die mittelalterlichen Wege der Jakobspilger zu den Wurzeln Europas zählen und das Wegegeflecht sogar zum geistigen Weltkulturerbe zählt, hat der Regionalverband Saarbrücken 2006 ein europäisches Modellprojekt zur behutsamen Inwertsetzung der unterschiedlichen Wegachsen, die sich über die Region…

Read More

Geschichtswerkstatt der VHS in Dudweiler präsentiert Kalender 2020

(Pressemitteilung) Pünktlich zu Weihnachten 2019 hat die Dudweiler Geschichtswerkstatt wieder einen Kalender für das Jahr 2020 aufgelegt. Diesmal geht es um alte Erinnerungen: Wie sah es im Park aus – Was war die besondere Attraktion im Freibad – Wie lebte es sich auf der Wilhelmshöhe – Wie waren die Winter in Dudweiler? 13 Fotos zeigen Dudweiler, wie es leibt und lebte! Und am Ende gibt es noch ein Suchbild! Die Auflösung steht ab 2020 auf der Homepage der Geschichtswerkstatt: www.dudweiler-geschichtswerkstatt.de. Der Kalender ist für 5 € an bereits bei den…

Read More

„Ja, er brennt noch …“ – der Brennende Berg bei Dudweiler

Ein Kurzbeitrag aus der Arbeit der Dudweiler Geschichtswerkstatt der VHS des Regionalverbandes Saarbrücken – VHS Dudweiler – von Helmut Sauer Panorama-Foto, Sommer 2014 Der mündlichen Überlieferung nach in den 1660er Jahren entzündet, „brennt“ das unter der Klamm des heutigen Naturdenkmals „Brennender Berg“ liegende Steinkohleflöz nach wie vor, auch wenn diese Aktivität für das Auge des Besuchers zumeist nicht mehr sichtbar ist. An manchen Tagen gelingt es jedoch – je nach äußeren Witterungsverhältnissen – einen sehr schwachen, aus drei oder vier Felsspalten aufsteigenden Dunstschleier zu erkennen. Dazu hier ein Foto aus…

Read More

4×11 Jahre Nelkenfunken

(Pressemitteilung) Neuauflage des  legendären „Nelken-Funken-Festivals“ am 20. 02. 2020 (Fetter Donnerstag) im Evangelischen Gemeindezentrum Dietrich-Bonhoeffer-Haus ab 19.11 Uhr Zum närrischen Jubiläum teilen die Nelkenfunken mit: “Die Nelkenfunken sind eine Sparte der Großen Dudweiler Karnevalsgesellschaft „Grüne Nelke“. Die Gründung der Nelkenfunken erfolgte am 29.12.1975. Die Idee dazu hatte das langjährige Vereinsmitglied Josef Spengler. Es begann mit 12 Mann. Der erste Kommandeur war Generalissimus Günter „Meck“ Hunsicker.  Mit leidenschaftlichem Engagement machte er diese „Truppe“ zu einer der bekanntesten Männergarden im Saarland.  Zum Stellvertreter des Kommandeurs wurde damals Obersthauptkamerad Hans Baer ernannt. Im…

Read More

Dudweiler Relikte Folge 35 – September 2019 – Ein gerade verschwundenes Firmenschild bleibt dennoch sichtbar

(Beitrag H. Sauer) Zu 30 Jahre Erstveröffentlichung der Dudweiler Geschichtswerkstatt Manche Relikte entstehen regelrecht über Nacht. So war die Firmenreklame am Haus der früher in Dudweiler ansässigen Fleischwarenfirma Schwamm auch nach der bereits vor Jahren erfolgten Verlegung des Firmensitzes kürzlich noch sichtbar. Inzwischen ist das altbekannte Markenzeichen abmontiert. Dennoch ist der markante Schriftzug am Haus Bahnhofstraße 2 als “Schatten” und jedenfalls vorübergehend bleibendes Dudweiler Relikt weiterhin sichtbar. Foto: Autor, September 2019 Ausführlich ist die Geschichte der Fleischwarenfirma Schwamm in dem Aufsatz von Reinhard Jakobs, Schwamm, eine Erfolgsgeschichte aus Dudweiler, in…

Read More

Tag des offenen Denkmals am 8. September auch in Dudweiler

(Pressemitteilung) Evangelische Kreuzkirche zur Besichtigung geöffnet – Zusätzliches Rahmenprogramm Wie bereits im vergangenen Jahr mit der Christuskirche nimmt die Evangelische Kirchengemeinde Dudweiler/Herrensohr auch 2019 am Tag des offenen Denkmals teil – dieses Jahr in und um die ebenfalls unter Denkmalschutz stehenden Kreuzkirche in Dudweiler-Herrensohr, Johannesstraße 33. Die 1910 in der aufstrebenden Dudweiler “Bergarbeiterkolonie” Herrensohr in Dienst gestellte neugotische Kreuzkirche der früheren Evangelischen Kirchengemeinde Herrensohr ist von 1972 bis 1975 nach den Plänen des Trierer Architekten Heinrich Otto Vogel grundlegend modernisiert worden. Die bedeutsamste bauliche Änderung wurde durch den Einbau eines…

Read More

Dudweiler Relikte Folge 34 – September 2019 – Die Dudweiler Dreschmaschine und ihr Betriebsort

(Beitrag H. Sauer) Zu 30 Jahre Erstveröffentlichung der Dudweiler Geschichtswerkstatt Ein Foto zeigt eine längst vergangene landwirtschaftliche Einrichtung Ein unauffälliges „Landschaftsrelikt“ in Form einer terassierten Bodenformation ragt aus der zum Harschbach abfallenden Feldflur im oberen Teil des Hanges hinter dem zur Villa Micka gehörenden Anwesen und etwa in Höhe des früheren Schlafhauses am Albertschacht (auch Ost- oder Pascalschacht genannt) heraus.  Unter der dortigen Grasnabe ist diese Struktur weiterhin erkennbar. Sie kennzeichnet auch heute noch die Stelle, an der im 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Dreschmaschine der…

Read More

Kultur in der Region – Tag des offenen Denkmals am 8. September

 (Pressemitteilung) Saarbrücker Schloss und Kloster Heilig Kreuz beteiligen sich am Programm mit Sonderführungen Der Regionalverband Saarbrücken beteiligt sich am Sonntag, den 8. September, am bundesweiten Tag des offenen Denkmals der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Das diesjährige Motto lautet „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Im Regionalverband werden dazu unter anderem eine spezielle Führung durch das Saarbrücker Schloss sowie Besichtigungen des Klosters Heilig Kreuz in Püttlingen angeboten. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Das Saarbrücker Schloss am Tag seiner Wiedereröffnung im April 1989, Foto: Thomas Salzmann/Regionalverband Saarbrücken Im Saarbrücker Schloss findet…

Read More

Dudweiler Geschichtswerkstatt zum „Tag der Currywurst“ am 4. September

Wie und wann kam eigentlich die Currywurst nach Dudweiler ? Nachdem die Saarbrücker Zeitung in ihrer am 31. August erschienenen Wochenendausgabe (S. B1) einem eher kuriosen Feiertag, wie dem der Currywurst, in Form eines Interviews mit dem saarländischen Schriftsteller Alfred Gulden über Rostwurstbuden und Rostwurstkonsum Platz eingeräumt hat, stellte sich uns diese Frage. Dazu vorab ein wenig „Küchenhistorie“ Die „Erfindung der Currywurst“ liegt dieses Jahr entweder 70 oder zumindest 60 Jahre zurück – also auf jeden Fall ein Jubiläum. Der 4. September als „Tag der Currywurst“ wird auf die folgende…

Read More

Kultgiesserei Dudweiler – Bücherlesung mit Charly Lehnert am Donnerstag, dem 5. September 2019

(Pressemitteilung) Charly Lehnerts Heimat Dudweiler In der Wilhelmstraße 19, dem Verwaltungshaus der ehemaligen Eisengießerei Schulde in Dudweiler, wurde er vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges geboren. Zweimal erlebte er Verlust der Heimat durch Evakuierungen. Am Ort seiner Geburt erzählt Charly Lehnert von seiner Kindheit und Jugend in Dudweiler in den 1940er bis 1960er Jahren – Donnerstag, 5. September 2019, Kultgiesserei (ehem. Eisengießerei Schulde), Wilhelmstr. 20, 66125 Sbr.-Dudweiler, Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr . Die Dudweiler Jahre haben ihn geprägt, aber auch die Erfahrung, dass Heimat kein Ort ist, sondern ein Gefühl,…

Read More

Regionalverband Saarbrücken sucht Zeugen der deutsch-französischen Geschichte – Projekt „Landmarken SaarMoselle“

(Pressemitteilung) Zeitzeugen und Quellen zu Landmarken in der Region SaarMoselle gesucht Der Regionalverband Saarbrücken plant in Kooperation mit der htw saar und der HBK Saar ein grenzüberschreitendes Informationssystem für Landmarken zur deutsch-französischen Geschichte einzurichten. Dafür sollen Zeitzeugen-Interviews, Fotos, Videos und weitere Dokumente digital aufbereitet und somit die Grundlage für eine App zur mobilen Anwendung geschaffen werden. Mit Blick auf das zehnjährige Bestehen des Eurodistrict SaarMoselle im kommenden Jahr wurden in einem ersten Schritt insgesamt sechs Landmarken ausgewählt – drei auf deutscher und drei auf französischer Seite der Grenze – die…

Read More

Dudweiler Relikte Folge 33 – August 2019 – Kellerlöcher

(Beitrag H. Sauer) Zu 30 Jahre Erstveröffentlichung der Dudweiler Geschichtswerkstatt Kellerlöcher, Kellerläden und andere Kellerzugänge Hauskeller waren schon immer wichtige Räume zur Bevorratung und Aufbewahrung all der Dinge, die nicht ständig gebraucht werden. Wikipedia (Zugriff 8/2019) erklärt dazu u. a.: „Ein Keller (von lat. cella; auch „Kellergeschoss“, „Untergeschoss“ oder „Souterrain“ genannt) ist ein geschlossenes Gebäudebauteil, das sich ganz oder zumindest überwiegend unterhalb der Erdoberfläche befindet. Zweck des Kellers war ursprünglich die Lagerung von Lebensmitteln in kühler Umgebung, da ein Keller eine gleichmäßigere Temperatur aufweist als ein oberirdisches Bauwerk.“ Kellerzugänge Manche…

Read More

Erlebnisbergwerk Velsen – Letzte offene Führungen in den laufenden Sommerferien am 4. August

(Pressemitteilung) Ferien bald zu Ende? Schnell noch ins Erlebnisbergwerk Velsen! Am Sonntag (4.8.) gibt es zum letzten Mal in diesen Sommerferien offene Führungen. Und weil es im Bergwerk im Sommer wie im Winter 14°C kühl ist, kann man hier sehr gut der Hitze entfliehen (und von Regen merkt man auch nichts). Zwischen 10 und 12 Uhr kann man am Sonntag an offenen Führungen für jedermann teilnehmen. An diesen kann man ohne vorherige Anmeldung oder Mindestgruppenstärke teilnehmen. Einfach vorbei kommen! Foto: Erlebnisbergwerk Velsen Es gibt auch Führungen auf Französisch. Bitte festes…

Read More

In den Sommerferien ins Erlebnisbergwerk Velsen

(Pressemitteilung) Ferien – Sonne – Hitze? Ab ins Erlebnisbergwerk! Immer Schwimmbad ist auch langweilig. Und weil es im Bergwerk im Sommer wie im Winter 14°C kühl ist, kann man hier sehr gut der Hitze entfliehen (und von Regen merkt man auch nichts). Wie schon im vorigen Jahr bietet das Erlebnisbergwerk Velsen auch in diesem Jahr wieder in den Sommerferien an zusätzlichen Terminen Führungen an. Jeweils zwischen 10 und 12 Uhr kann man an vier Terminen (So 7.7., Sa 13.7., Sa 27.7. und So 4.8.) an offenen Führungen für jedermann teilnehmen.…

Read More

Dudweiler Relikte Folge 32 – Juni 2019 – „Die Dardanellen“

(Gastbeitrag H. Sauer) Zu 30 Jahre Erstveröffentlichung der Dudweiler Geschichtswerkstatt Diesmal ein sprachliches Relikt – Die “Dardanellen” auf dem Dudweiler Büchel Von den alten Büchelern wurde der schmale Durchgang zwischen dem Alten Stadtweg und der hinteren Büchelstraße auf den Namen „Dardanellen“ getauft (von manchen gesprächsweise auch „es Päädche“ genannt) – ein Namensrelikt, das, so steht zu vermuten, mit der Zeit in Vergessenheit geraten wird.   Blick Richtung Alter Stadtweg        Blick vom Alten Stadtweg aus Auf dem Büchel ist diese Bezeichnung auch heute durchaus noch gebräuchlich – kürzt der…

Read More

Kultur in der Region – 19. Warndt Weekend vom 30. Mai – 2. Juni: Mehr Veranstaltungen als je zuvor!

(Pressemitteilung) Warndt Weekend 2019: Programmvorstellung im Château d’Hausen in Hombourg-Haut Zahlreiche Akteure und politische Vertreter hatten sich am 15. Mai zur Vorstellung des diesjährigen Programms der bekannten saarländisch-lothringischen Veranstaltung eingefunden, die von Donnerstag 30. Mai bis Sonntag 2. Juni 2019 stattfinden wird. Hier die NEUHEITEN AUF EINEN BLICK – Einzelheiten unter www.saarmoselle.org Historische Besichtung der Forbacher Innenstadt zum Thema Mittelalter Besichtigung der Kreuzkapelle Forbach Führung über das Außengelände des Parc Explor Wendel Ausstellung 1918: „Frankreich ist wieder da!“ im Musée les Mineurs Wendel Führung „Felsen von Berus und Flora der…

Read More

VHS Dudweiler aktuell im Mai 2019 – Zwei interessante Exkursionen und ein Vortrag

(Pressemitteilung) Aktuelle Veranstaltungen im Mai Exkursion zum Emilianusstollen Wallerfangen Der von den Römern in den ersten Jahrhunderten nach Christus errichtete Stollen ist ein frühes Zeugnis des Bergbaus an der Saar. Er diente dem Abbau des so genannten “Bergblau” – des Azurit – aus dem begehrter blauer Farbstoff hergestellt wurde. Auch Dürer soll mit dem Wallerfanger Blau gemalt haben, dass bereits in der Römerzeit über sehr weite Strecken bis nach Xanten am Rhein gehandelt wurde. Die blauen Farbpigmente nutzte man auch bei der Wandgestaltung römischer Gebäude, so z.B. in der Villa…

Read More

Dudweiler Relikte Folge 31 – Mai 2019 – Ein Handgriff am Dudweiler Wasserwerk

(Gastbeitrag H. Sauer) Zu 30 Jahre Erstveröffentlichung der Dudweiler Geschichtswerkstatt – Geländerrest am Wasserwerk Manche Relikte kommen ganz unauffällig und unscheinbar daher. So ragt rechts neben der Straßenfront des historischen Dudweiler Wasserwerks in der Saarbrücker Straße oberhalb des metallenen Nivellierungspunktes (ganz unten im nachfolgenden Foto) ein kurzes, weiß gestrichenes Rohr in den Bürgersteig. Dort befindet sich ein etwas über mannshoher Bretterzaun, in dem das neben dem Sandsteinsockel des Wasserwerks befindliche Rohr verschwindet. Das Rohr ist ersichtlich der Handgriff eines Geländers: Das Rohr des Geländers ragt ein ganz kurzes Stück waagerecht…

Read More