Patiententag zum Thema Parkinson im CaritasKlinikum Saarbrücken

(Pressemitteilung) Am Donnerstag, 6. Juni, findet von 17 bis 19 Uhr ein Patiententag zum Thema Parkinson im CaritasKlinikum Saarbrücken für Patienten, Angehörige und Interessierte statt. 

Dazu wird erläutert: >> „Die Parkinsonkrankheit kann bis heute nicht geheilt werden, jedoch kann mittels Tabletteneinnahme für lange Zeit eine gute Lebensqualität erhalten werden“, erklärt Dr. med. Christoph Massing, Chefarzt der Neurologischen Klinik. „Bei der Veranstaltung geben wir einen Einblick in dieses wichtige Krankheitsbild und gehen der Frage nach, welche Therapiemöglichkeiten es gibt, wenn die Tabletten nicht mehr gut wirken.“

Zu Beginn der Veranstaltung gibt es einen Vortrag von Thomas Schackmann, Ergotherapeut und Geschäftsführer der CaraVita GmbH sowie Ivanka Schweitzer, Physiotherapeutin und CaraVita GmbH, Standortleitung Saarbrücken zum Thema „Die Behandlung der Parkinsonkrankheit mit physiotherapeutischen Methoden. Bewegung ist Alles!“. Sie stellen vor, welche Bedeutung Bewegung und Physiotherapie haben. Anschließend besteht bei der offenen Diskussion die Möglichkeiten zur individuellen Fragestellung. Es folgt ein Vortrag von Chefarzt Dr. med. Christoph Massing über „Aktuelle Fortschritte in der medikamentösen Parkinsontherapie“. Er informiert darüber, wie mittels moderner Therapieformen (Pumpentherapie, MRT-gesteuerter Ultraschall/ tiefe Hirnstimulation) die Lebensqualität beim fortgeschrittenen Parkinsonsyndrom wieder gesteigert kann. Auch hier besteht die Möglichkeit für Fragen.

Veranstaltungsort ist das CaritasKlinikum Saarbrücken, Rheinstraße 2, 66113 Saarbrücken, Eingangsgebäude, 4. OG, Raum 4. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. <<

Related posts