Musikalischer Brückenschlag zwischen Asien und Europa- Einladung zum Ausklang des Festivals

(Pressemitteilung)Die Konzertserie der Musikkultur geht nach dem Beethoven Plus X Festival im September und im Oktober 2021 weiter.

Das nächste Konzert, dass den Abschluss des für Beethovens Geburtstag initiierten Festivals, findet am So., 3.10. um 15 Uhr im Dudweiler Bürgerhaus statt. Allerdings mit dem Arbeitstitel „Musikalischer Brückenschlag zwischen Asien und Europa“. 

Das kommende Konzert im Dudweiler Bürgerhaus ist eine Zusammenarbeit zwischen der Dudweiler Musikschule Chun, HA Multikulturelles Orchester e.V.  und des Zuwanderungs- und Integrationsbüros (ZIB), der LHS Saarbrücken. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Woche 2021 in Saarbrücken statt. Der Eintritt ist frei.

Wer das Konzert besuchen möchte, kann einfach mit Angabe Daten per Email, Telefon oder WhatsApp Sitzplätze sichern, weil die Besucherzahl des Konzertes limitiert ist. Service-Telefon und Email für Tickets: 06897/729752, 017678999533 und info@musikschule-chun.de oder info@hamusic.de.

Im Rahmen des Konzerts, werden hauptsächlich junge Musiker der Musikschule Chun auftreten. Die talentierten MusikschülerInnen, PreisträgerInnen des Landeswettbewerbes und Dozenten der Musikschule Chun, übernehmen das musikalische Programm des Konzertnachmittags. Das Programm ist eine bunte Mischung der Musik aus verschiedenen Kulturen und Nationen. Alle Musikfreunde werden zu diesem besonderen Konzert herzlich eingeladen.

Im Interview die Vorsitzende des Musikfördervereins, Christin Chun:

„Musik verbindet Menschen. Wir betrachten es als unsere Aufgabe, musikalisch zu kommunizieren und Brücken zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Kulturen zu bauen. Durch unsere musikalischen und literarisch-künstlerischen Veranstaltungen, haben wir zweifellos bewiesen, dass durch derartige Vorträge, die Kommunikation zwischen verschiedenen Kulturen und Nationen sowie zwischen Jugendlichen verschiedener Nationen angeregt wird, sodass alle davon profitieren. Wir möchten durch unsere Veranstaltungen jungen Künstlern die Gelegenheit geben, sich darzustellen und möchten sie in ihrer Entwicklung fördern. Dies trägt auch zur guten Volksverständigung bei: Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit.“

Related posts