Marinekameradschaft Dudweiler trotzt dem Virus

(Pressemitteilung) Ankerplatz an der Sulzbachtalstraße erstrahlt in neuem Glanz

Dazu teilt die MK durch Michael Meding mit: “Da sag bloß einer, in Pandemiezeiten würden die Räder stillstehen. Mitnichten! Ähnlich wie viele Privathaushalte das seit geraumer Zeit tun, nutzt auch die Marinekameradschaft Dudweiler die Wochen und Monate, in denen gesellschaftliche Ereignisse hintangestellt werden müssen, dazu, auszumisten, aufzuräumen, ganz allgemein über konzeptionelle Dinge nachzudenken und natürlich auch Impftermine zu bekommen 😊 .

Gerade in jüngster Vergangenheit war hinter den Kulissen eine ganze Menge zu regeln und anzupacken. So hatte der Umbau der Netto-Filiale in der Dudo-Galerie zur Folge, dass die im Keller des Gebäudes aufbewahrten Gerätschaften der MK in einen anderen Lagerraum verbracht werden mussten. Da der Vermieter diesen Sachverhalt rechtzeitig mitteilte, stand dem Zeugwart der MK, Markus Weiser, hinreichend Zeit zur Verfügung, den Umzug zu planen und schließlich auch umzusetzen. Und wie sich das für waschechte Mariners gehört, waren ausreichend „Helping hands“ vor Ort, so dass die ganze Aktion in überschaubarer Zeit erledigt war.

Eine ganz andere Baustelle war der Ankerplatz an der Sulzbachtalstraße. Die ersten frühlingshaften Temperaturen veranlassten den Ehrenvorsitzenden der MK, Günter Hary, und seinen langjährigen Weggefährten Klaus Molter, dieses maritime Kleinod auf Vordermann zu bringen und es in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Rasen mähen, Grünzeug trimmen, (Hunde-)tretminen beseitigen, Anker waschen und schließlich neue Flaggen hissen, bestimmten das Arbeitsprogramm der beiden emsigen Marinekameraden. Inwieweit im August rund um den Anker ein Ankerfest stattfinden wird, ist noch nicht entschieden, wenngleich die noch zu unsichere Lage eher ein erneutes Aussetzen erwarten lässt. Hier gilt es abzuwarten, wie sich die Dinge entwickeln.

Bereits abgesagt wurde die alljährliche Reise an die Küste, die für Juni eingeplant war und an der regelmäßig eine größere Abordnung teilnimmt. Die Marinekameraden aus Dudweiler wünschen allen Freundinnen und Freunden Geduld, Gelassenheit und Gesundheit und freuen sich heute schon sehr darauf, irgendwann einmal wieder im festlichen Rahmen mit ihnen feiern zu können.”

Fotos: G. Hary, MK Dudweiler

Related posts