Musikschule Bopp und Musikhaus Bopp & Lang: Sicher Musizieren auch in Pandemiezeiten

Das veränderte Leben und Arbeiten durch die Corona-Pandemie stellt seit dem Frühjahr 2020 die Musikschule Bopp und das Musikhaus Bopp & Lang in Dudweiler vor besondere Herausforderungen, die mit Kreativität und Elan von Nadine und Steffen angepackt werden, um weiter sicheres Musizieren zu ermöglichen.

Steffen Lang, leitet das Musikhaus seit Anfang 2018. Zum 01.01.2021 hat Nadine Lang die traditionsreiche Musikschule übernommen. Das gewohnte familiäre Konzept und die persönliche Betreuung in der Musikschule in Dudweiler werden von ihr weitergeführt. Im Zentrum ihrer Arbeit stehen die Schülerinnen und Schüler jeden Alters: Raum zur Entfaltung bieten, neue Talente entdecken und fördern, Musik einen festen Platz im Leben geben – darum geht es.

Insbesondere in der aktuellen Pandemiezeit ist es Nadine und Steffen Lang wichtig, das Musikhaus sowie die Schule, mit innovativen Ideen weiterzuführen: „Auch in dieser außergewöhnlichen Zeit ist es möglich zu musizieren und kreativ zu arbeiten. Es gilt jetzt neue Wege zu suchen und zu finden“, so Nadine Lang.

Individuell abgestimmt auf die jeweiligen Bedingungen, hat das Ehepaar sowohl für die Musikschule eine Lösung gefunden – aktuell wird virtuell über Videos und Tutorials Unterricht an die Schüler vermittelt-, als auch für das Musikhaus: Seit einigen Wochen gibt es einen „Drive-In-Schalter“ in der Trierer Straße 15 in Dudweiler, um kontaktlos Instrumente zu kaufen sowie reparieren zu lassen.

Die Musikschule blickt auf eine bewegte Geschichte zurück: Mit zwei Musiklehrern wurde sie bereits 1970 von Bernhard Bopp in Dudweiler gegründet. Durch eine schnell steigende Nachfrage an Instrumental-Unterricht stand schon neun Jahre später der Umzug von der Saarbrücker Straße in größere Räume in die Trierer Straße in Dudweiler an. Diesem Standort ist die Musikschule Bopp bis heute treu geblieben und hat im Laufe der Jahre durch Umbau- und Renovierungs-Maßnahmen die Räume optimiert und durch ein stimmiges Hygiene-Konzept ergänzt.

„Wir bieten in sechs Räumen Musikunterricht für alle Altersgruppen an: Von den Kleinsten im Musikgarten und in der Musikalischen Früherziehung, über Kinder, die ein Instrument erlernen, bis hin zu Erwachsenen, die entweder Unterricht nehmen oder in kleinen Gruppen gemeinsam musizieren – in unserer Musikschule findet jeder seinen Platz! Unser Angebot an Musikunterricht richtet sich sowohl an Anfänger, als auch an Fortgeschrittene. Sowohl klassische Literatur, als auch moderne Werke kommen passend zu den Instrumenten und Wünschen der Schüler/innen zum Einsatz.“

Obwohl aktuell kein Präsenz-Unterricht möglich ist, gehen Musikschule und Musikhaus ihren Weg weiter – während des Lockdowns und danach.

Infos gibt es immer tagesaktuell bei Facebook oder auf den Websites der beiden Unternehmen.

Related posts