Stadtpolitik – FDP Dudweiler begrüßt das Bau- und Investitionsvorhaben „Dudopark“

(Pressemitteilung) Nach ihrer Online-Veranstaltung am vergangenen Mittwoch zieht die FDP Dudweiler Bilanz und spricht sich für das Bauvorhaben Dudopark in der Rathausstraße und Bahnhofstraße aus.

Dazu teilt die FDP mit: `Am vergangenen Mittwoch lud die FDP Dudweiler zu einer Online-Diskussion ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten die Möglichkeit, sich im Vorfeld per Mail oder Facebook anzumelden und erhielten daraufhin einen Link, um die Diskussion live zu verfolgen und anschließend Fragen zu stellen. Durch den Abend leitete der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen, Julien Simons. Er führte das Gespräch mit Annabelle Sonntag, FDP-Fraktionsvorsitzende im Bezirksrat Dudweiler, Tobias Raab, gewählter Wirtschaftsdezernent der Landeshauptstadt Saarbrücken, und Knut Meierfels, Investor des Projekts Dudopark.

Zu Beginn der Gesprächsrunde stellte Herr Meierfels sein Projekt vor: In mehreren Gebäuden in der Dudweiler Bahnhofstraße und Rathausstraße soll ein großes Startup- Zentrum entstehen. Hier sollen junge Gründer die Möglichkeit zum Wohnen und Arbeiten haben. Außerdem beinhaltet das Konzept reichlich Raum für Begegnung, Kommunikation und die Entwicklung innovativer Ideen.

Annabelle Sonntag betonte im Anschluss, dass die Sanierung und Wiederbelebung des ehemaligen Schwamm-Areals eine enorme Aufwertung des gesamten Viertels bewirken könnte. „Herr Meierfels sprach davon, selbst Gastronomie anzusiedeln, aber auch für die bereits bestehende Gastronomie im direkten sowie weiteren Umfeld bietet das Projekt enorme Chancen.“ Zudem locke das Zentrum Publikum nach Dudweiler, was sich auch positiv auf den Einzelhandel auswirke, so Sonntag. „Die exponierte Lage des Bauvorhabens an einer wichtigen Einfahrtsstraße in Dudweiler wird ebenfalls das Bild für Besucher aufwerten.“, betont die Fraktionsvorsitzende.

Ähnlich positiv äußerte sich Tobias Raab, der in dem Vorhaben ein Projekt mit Signalwirkung für den ganzen Stadtbezirk sieht. „Noch vor kurzem haben wir über Schließungen und Kürzungen in unserem Stadtbezirk gesprochen. Jetzt gibt es immer mehr positive Vorhaben, die bei der künftigen Entwicklung unseres Ortes eine wichtige Rolle spielen. Der Dudopark ist ein Paradebeispiel dafür und hat das Potenzial, Dudweiler zum Anlaufpunkt für Ausgründungen der Saar-Uni und junge Gründerinnen und Gründer zu machen.“, so Raab.

Der Ortsvorstand ist positiv gestimmt, was die Durchführung und den Ablauf der Veranstaltung betrifft und freut sich über die rege Teilnahme aus der Bevölkerung. „Wir haben durchaus positives Feedback erhalten und können uns vorstellen auch nach Corona von Zeit zu Zeit auf dieses Format zurückzugreifen“, so Moderator Julien Simons.´

Related posts