Polizei ermittelt Täter dank Handyfoto

Die Polizei hat am Sonntag in Dudweiler einen Mann festgenommen, der dabei beobachtet worden war, wie er mutwillig Autos demolierte. Die Beamten identifizierten den Täter anhand eines Handyfotos.

Am Sonntag, 25.05.2014 ging gegen 11.00 Uhr bei der Polizei ein Notruf ein, wonach ein Mann gerade dabei sei in Dudweiler Fahrzeuge mutwillig zu beschädigen. Der Täter hatte an einem Fahrzeug die Heckscheibe und an einem weiteren eine Seitenscheibe eingeschlagen. Anschließend flüchtete er.

Ein Zeuge konnte jedoch zuvor noch mit seinem Handy ein Foto des Täters machen. Die Polizeibeamten erkannten den Mann auf dem Foto, da es sich um einen polizeibekannten Mann handelte. Dieser konnte im Anschluss in der Nähe seiner Wohnung angetroffen und festgenommen werden. Der Mann litt unter einer psychischen Störung und wurde in eine Psychiatrie verbracht.

Related posts