Stadtpolitik: SPD-Stadtratsfraktion zum Wohnungsmarkt in Saarbrücken

(Pressemitteilung) SPD im Saarbrücker Stadtrat: Angemessenheitsgrenzen beim Wohnraum müssen auf den Prüfstand „Regionalverband und Jobcenter müssen dringend die Richtlinien überarbeiten, was eine Wohnung für Empfänger von Sozialleistungen kosten darf„, so Mirco Bertucci, Fraktionsvorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion. Die bestehenden Regelungen seien absolut unrealistisch und führten zu großen sozialen Härten. „Der Markt für günstige Wohnungen in Saarbrücken ist leergefegt. Entsprechend sind die Preise gestiegen. Bis neue Sozialwohnungen hinzukommen, wird es sicherlich noch einige Zeit dauern, denn sie müssten ja erst gebaut werden. Es darf vor diesem Hintergrund nicht sein, dass Bezieher von Sozialleistungen…

Read More