Festnahme im Fall der versuchten Vergewaltigung an Studentin in Saarbrücken

(Polizeimeldung) Noch am gestrigen Abend (20.12.2011) stellte sich ein 24 Jahre alter Mann aus Saarbrücken, der in Verbindung mit der versuchten Vergewaltigung einer 20-jährigen Studentin in Saarbrücken vom 08.12.2011 (Donnerstag) von der Polizei gesucht wurde. Die  29-jährige Freundin erkannte den Mann auf den im Internet veröffentlichten Fotos und animierte ihn zu einer Selbstanzeige. Nachdem sich der arbeitslose Mann telefonisch bei der Polizei gemeldet hatte, ließ er sich widerstandslos in der Wohnung seiner Freundin in einem Saarbrücker Stadtteil festnehmen. In seiner anschließenden Vernehmung gab der Mann sowohl die versuchte Vergewaltigung einer…

Read More

Treibjagd nach dem Triebtäter

Brauchte man früher die Massenmedien bei der öffentlichkeitswirksamen Fahndung nach einem Verdächtigen, genügt heute offenbar das weltweit größte soziale Netzwerk. Das Bild des Verdächtigen der versuchten Vergewaltigung an einer Saarbrücker Studentin Anfang Dezember wurde über Facebook innerhalb weniger Stunden über 4000 mal verbreitet. Das Bild wurde auch hundertfach diskutiert: Neben Forderungen nach einem Wiederaufleben der Todesstrafe gab es aber auch viele, die darauf hingewiesen haben, dass erst dann jemand ein „Täter“ ist, wenn vor einem ordentlichen Gericht seine Schuld bewiesen wurde und er vom Gericht verurteilt wurde. Bis dahin müsse…

Read More

Fahndungsfoto des mutmaßlichen Sexualtäters veröffentlicht

Die Polizei hat ein Foto des möglichen Täters der versuchten Vergewaltigung an der Saar-Uni veröffentlicht. Gesucht wird nach einem ca. 23 bis 30 Jahre alten Mann mit schlanker Statur und kurzen, glatten Haaren. Die Aufnahme stammt aus einer Überwachungskamera. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Saarbrücken unter Tel.: 0681 / 962 – 2933 Mehr zum Thema u. a. bei SR-online.de: http://www.sr-online.de/nachrichten/1668/1341195.html Nachtrag: Zum Schutz der Persönlichkeitsrechte wurde das Fahndungsfoto entfernt, nachdem die Identität des mutmaßlichen Täters ermittelt werden konnte.

Read More

Sicherheitsmaßnahmen an der Uni werden ausgeweitet

An der Uni wurden die Sicherheitsmaßnahmen nach den sexuellen Übergriffen ausgeweitet. Neben einem Begleitdienst gibt es nun auch verstärkte Kontrollen auf dem Parkdeck. (Pressemitteilung/redaktionell bearbeitet) Direkt nach Bekanntwerden des versuchten sexuellen Übergriffs auf eine Studentin hat der AStA nach eigenen Angaben in enger Zusammenarbeit mit der Universität und dem Wachunternehmen Sachs & KleinSofortmaßnahmen eingeleitet, um die Sicherheit auf dem Campus zu erhöhen und weitere Übergriffe zu verhindern. Freitag Nachmittag konnten Studierende auf dem Campus einen kostenlosen Sicherheitsbegleitservice in Anspruch nehmen. Sie wurden von diesem anschließend abgeholt und zu ihrem Ziel…

Read More

Warnung vor Sexualtäter an der Uni Saarbrücken

(Pressemeldung)  –  Gestern wurde eine Studentin im Parkhaus der Universität vor dem Haupttor überfallen und im Auto verschleppt. Sie konnte dann nur knapp einer Vergewaltigung entgehen und vor dem Täter fliehen. Da dieser bisher nicht gefasst wurde, bittet die Universitätsleitung und der AStA der Universität alle Studenten, insbesondere die Studentinnen, um besondere Vorsicht: Bitte gehen Sie nicht alleine zum Parkhaus. Bitte gehen Sie auch in der Dunkelheit möglichst nur in Kleingruppen. Melden Sie bitte verdächtige Personen sofort der Polizei. Sie können die 110 wählen oder die unten angegebene Nummer im…

Read More