Landeshauptstadt verlängert Ausstellung zur NS-Militärjustiz im Saarbrücker Rathaus

Landeshauptstadt verlängert Ausstellung zur NS-Militärjustiz im Saarbrücker Rathaus

(Pressemitteilung) Wanderausstellung zur NS-Militärjustiz im Rathaus wird verlängert Die Landeshauptstadt Saarbrücken verlängert wegen des regen Publikumsinteresses die Wanderausstellung „Was damals Recht war… – Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht“ im Rathaus St. Johann bis einschließlich Freitag, 23. Februar. Die Ausstellung im Hauberrisser Saal zeigt, wie Unrecht und Willkür den Alltag der Wehrmachtjustiz kennzeichneten und tausende Männer und Frauen, Soldaten und Zivilisten der Unrechtsjustiz zum Opfer fielen. Sie verloren ihr Leben, gebrandmarkt als Deserteure, so genannte Wehrkraftzersetzer oder Volksschädlinge. Darüber hinaus werden in der Ausstellung Militärrichter porträtiert, ihr Handeln im…

Read More