Dudweiler Schützengesellschaft 1857 krempelt die Arme hoch: neuer Vorstand kämpft um Fortbestand des 160-jährigen Vereins

Dudweiler Schützengesellschaft 1857 krempelt die Arme hoch: neuer Vorstand kämpft um Fortbestand des 160-jährigen Vereins

(Pressemitteilung)Die Dudweiler Schützengesellschaft 1857 hat viele historische Bewegungen überstanden. Im Gründungsjahr von acht Dudweiler Bürgern ins Leben gerufen, wurden die ersten Schießübungen noch unter primitiven Bedingungen durchgeführt. In den Boden gerammte Pfosten mit Ginsterzweigen als Markierung dienten als  „Abschuss“-Stelle. Die Scheibe wurde im Gelände aufgestellt, die Schießbahn durch rote Fahnen erkennbar gemacht. Bald wurde der „Abschuss“ überdacht und die steigenden Mitgliederzahlen verwandelten das Schützenhaus in ein Fachwerkgebäude mit Keller. Im Jahr 1912 wurde die großzügige Schießhalle um ein Wirtschaftsgebäude mit Gaststätte, eine Wohnung für den Schützenwirt und ein Büchsenzimmer erweitert….

Read More