Sprechstunden des Versichertenältesten

(Pressemitteilung)Sprechstunden des Versichertenältesten in Dudweiler. Die Sprechstunden des Versichertenältesten der Deutschen Rentenversicherung, Knappschaft-Bahn-See, für Dudweiler, Wolfgang Backes, finden nach wie vor nach telefonischer Vereinbarung statt. In Fragen sowie bei der Antragstellung in Angelegenheiten der Deutschen Rentenversicherung und der Knappschaftlichen Krankenversicherung ist der Versichertenälteste gerne behilflich. Telefonisch ist der Versichertenälteste unter der Telefonnummer 0 68 97/6 85 96 88 zu erreichen. Unter diesem Anschluss steht Ihnen auch ein Anrufbeantworter zur Verfügung auf dem Sie eine Nachricht hinterlassen können. Herr Backes wird sich dann unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Mobil ist…

Read More

Soforthilfen bis 1.500 Euro für Geschädigte der Überflutungen

Die Sulzbach tritt über die Ufer (Foto: Meikel Kreutz)

(Pressemitteilung)Privatpersonen aus Friedrichthal, Sulzbach und Quierschied können Anträge stellen: Die Anträge auf Gewährung einer staatlichen Soforthilfe können auf der Internetseite des Regionalverbandes heruntergeladen werden. Die Anträge können auch direkt bei den Kommunen Friedrichsthal, Sulzbach und Quierschied sowie beim Regionalverband Saarbrücken unter der Telefonnummer 0681 506-1151 oder per E-Mail an hochwasserhilfe@rvsbr.de angefordert werden. Die Anträge sind auf der Startseite unter „Presse Aktuell“ sowie auf einer eigenen Seite hinterlegt: www.regionalverband-saarbruecken.de/hochwasserhilfe/

Read More

Frauenbüro stellt Broschüre für Frauen in Gewalt- und Konfliktsituationen zur Verfügung

(Pressemitteilung)Im Frauenbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken ist eine Broschüre für Frauen in Gewalt- und Konfliktsituationen erhältlich. Sie ist in elf Sprachen übersetzt und richtet sich insbesondere an Migrantinnen. Die Broschüre enthält wichtige Informationen, Adressen und Telefonnummern von Beratungsstellen. Das Frauenbüro weist im Zusammenhang mit den massenhaften gewalttätigen Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht auf die Broschüre hin. Sie hilft im Fall von Gewalt, psychosozialen Problemen und im Umgang mit Behörden weiter.  Die Broschüre kann auf folgenden Wegen angefordert werden:  Landeshauptstadt Saarbrücken, Frauenbüro, Rathaus St. Johann, 66104 Saarbrücken Telefon: 0681/905-1649 E-Mail: frauenbuero@saarbruecken.de…

Read More

Hilf Flüchtlingen in Not!

(Pressemitteilung) Der AStA der Universität des Saarlandes organisiert diese Woche eine Spendenaktion für die Flüchtlinge im Saarland. Hierfür werden am Dienstag und Mittwoch den 11. und 12.08. am Campus Center (Geb. A4.4) von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr Kleider-, Spielzeug- und Geldspenden entgegengenommen. Benötigt werden Kleider für Männer, Frauen und Kinder, sowie Spielsachen. Von den Geldspenden werden wir von den Flüchtlingen dringend benötigte Unterwäsche und Strümpfe kaufen. Die Spenden werden von uns gesammelt und im Anschluss von den ehrenamtlichen Helfern vor Ort verteilt.   Ihr würdet den Menschen dort sehr…

Read More

Annahmestellen für Kleider- und Sachspenden für bedürftige Personen

(Pressemitteilung)Viele Bürgerinnen und Bürger fragen bei der Stadtverwaltung an, wo sie Kleider- und Sachspenden für Flüchtlinge abgeben können. Die Landeshauptstadt empfiehlt, diese Spenden bei den gemeinnützigen Kleiderkammern und Gebrauchtwarenhäusern abzugeben. Dort können sich bedürftige Personen – Flüchtlinge und andere – mit den nötigen Dingen versorgen. Folgende Einrichtungen nehmen Spenden, die sich in einem ordentlichen Zustand befinden, entgegen: In Saarbrücken: Kleiderkammer des Diakonischen Werkes / St. Johanner Börse Johannisstraße 4, 66111 Saarbrücken Telefon 0681 3898335 Geöffnet: Montags, mittwochs und freitags von 9 bis 11.30 Uhr, donnerstags von 14 bis 15.30 Uhr…

Read More