Premiere im Theater Überzwerg

(Pressemitteilung)Eine Stückentwicklung zum Thema Fremdsein und Heimat. Uraufführung: 16. November 2016 Woher kommst Du? Was willst Du? Was willst du hier? Suchst Du etwas? Vermisst Du jemanden? Hallo, wie geht`s Dir? Was machst Du gerade? Was glaubst Du: Wo bist Du hier hingeraten? Wie läuft das ab? Was kommt Dir komisch vor? Was macht Dir Angst? Hallo? Und wirst Du bleiben? Es treten auf: Nachbarn, Paare, Außenseiter, Dörfler und Städter, Schwärme und Superorganismen, beste Deutsche, weitere Deutsche, Ausländer und Inländer, Freiherr von Knigge, ein Mann, der schläft, Hoaxes und viele,…

Read More

Zusatz der CDU Fraktion zur gemeinsamen Resolution

(Pressemitteilung)Die CDU Fraktion hat folgendes zu der gemeinsamen Resolution zu Protokoll gegeben: „Gleichzeitig erwarten wir von den Flüchtlingen, die in Zukunft in unserer Gesellschaft und in unserem Land leben wollen, Integrationsbereitschaft und die Bereitschaft, sich unsere Normen, Werte und Regeln zu eigen zu machen. Dazu gehören in erster Linie die in unserem Grundgesetz verankerten Grundwerte wie Gleichberechtigung von Mann und Frau, die Meinungs- und Pressefreiheit. sowie Toleranz gegenüber denjenigen Mitmenschen, die keiner oder einer anderen Religionsgemeinschaft als der eigenen zugewandt sind. Wer als Flüchtling nicht bereit ist, daran zu orientieren,…

Read More

Gemeinsame Erklärung des Bezirksrates Dudweiler zum Thema Flüchtlinge

(Pressemitteilung)Nach Abstimmung mit den Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, SPD, CDU und FDP Der Bezirksrat Dudweiler bezieht mit dieser Erklärung Position zu dem geplanten Erstaufnahmelager Hirschbach sowie den steigenden Flüchtlingszahlen der letzten Monate und den Prognosen für die nächsten Monate. Der Blick ist hierbei auf die Auswirkungen und Handlungserfordernisse in unserem Stadtbezirk gerichtet. Dies soll zum einen öffentliche Orientierung geben, mit welcher Haltung die Mitglieder des Bezirksrats dieser Herausforderung begegnen wollen. Zum anderen soll diese Erklärung den Verantwortlichen in Saarbrücken und auf Landesebene vermitteln, welchen Beitrag wir zur…

Read More

Zentrale Telefonnummer und E-Mail-Adresse für Anfragen zu Flüchtlingen – Wohnraum gesucht

(Pressemitteilung)Über die Telefonnummer +49 681 905-1111 und die E-Mail-Adresse fluechtlinge@saarbruecken.de beantwortet die Landeshauptstadt Saarbrücken ab sofort Anfragen, die die Flüchtlingssituation betreffen. Bürgerinnen und Bürger, die sich über das Zusammenleben mit Flüchtlingen in der Nachbarschaft informieren möchten, können sich so an die Landeshauptstadt wenden. Auch wer sich ehrenamtlich engagieren oder Sachspenden abgeben möchte, bekommt hier Informationen. Personen, die in Saarbrücken Wohnraum für Flüchtlinge zur Verfügung stellen möchten, werden gebeten, sich ebenfalls über die Telefonnummer und E-Mailadresse melden. Informationen dazu, wo Bürgerinnen und Bürger in Saarbrücken Kleider- und Sachspenden für Flüchtlinge abgeben…

Read More

Weiterhin ungebundene / freiwillige Helfer gesucht

(Pressemitteilung)Das Deutsche Rotes Kreuz sucht für den Einsatz in Lebach weiterhin freiwillige Helferinnen und Helfer. Der Zuspruch aus der Bevölkerung ist groß, dies freut uns sehr, denn jeder Helfer ist wichtig. Da die Einsatzkräfte weiterhin mit vielen weiteren Aufgaben betraut sind ist eine koordinierte Meldung wichtig. Auf einem standardisierten Rückmeldebogen können Interessierte ihre Angaben eintragen und diesen dann an folgende Mailadresse senden: FreiwilligeHelferLebach@gmail.com Ebenso kann der Bogen direkt an der Einsatzleitung abgegeben werden. Der Bogen kann unter der Mail-Adresse auch angefordert werden. Die DRK Einsatzkräfte werden sich bemühen, den Einsatzwünschen…

Read More

Hilf Flüchtlingen in Not!

(Pressemitteilung) Der AStA der Universität des Saarlandes organisiert diese Woche eine Spendenaktion für die Flüchtlinge im Saarland. Hierfür werden am Dienstag und Mittwoch den 11. und 12.08. am Campus Center (Geb. A4.4) von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr Kleider-, Spielzeug- und Geldspenden entgegengenommen. Benötigt werden Kleider für Männer, Frauen und Kinder, sowie Spielsachen. Von den Geldspenden werden wir von den Flüchtlingen dringend benötigte Unterwäsche und Strümpfe kaufen. Die Spenden werden von uns gesammelt und im Anschluss von den ehrenamtlichen Helfern vor Ort verteilt.   Ihr würdet den Menschen dort sehr…

Read More

Annahmestellen für Kleider- und Sachspenden für bedürftige Personen

(Pressemitteilung)Viele Bürgerinnen und Bürger fragen bei der Stadtverwaltung an, wo sie Kleider- und Sachspenden für Flüchtlinge abgeben können. Die Landeshauptstadt empfiehlt, diese Spenden bei den gemeinnützigen Kleiderkammern und Gebrauchtwarenhäusern abzugeben. Dort können sich bedürftige Personen – Flüchtlinge und andere – mit den nötigen Dingen versorgen. Folgende Einrichtungen nehmen Spenden, die sich in einem ordentlichen Zustand befinden, entgegen: In Saarbrücken: Kleiderkammer des Diakonischen Werkes / St. Johanner Börse Johannisstraße 4, 66111 Saarbrücken Telefon 0681 3898335 Geöffnet: Montags, mittwochs und freitags von 9 bis 11.30 Uhr, donnerstags von 14 bis 15.30 Uhr…

Read More