Veranstaltung zum Thema „Eingliederungshilfe“

(Pressemitteilung)Das Jugendamt des Regionalverbandes leistet derzeit in rund 240 Fällen Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche in Form von Integrationshelfern in Schulklassen. Ab Februar 2017 sollen an acht Schulen mit besonders hohen Fallzahlen die bisherigen Einzelintegrationshilfen durch fest an der Schule verankerte Betreuungskräfte ersetzt werden. Der Regionalverband hat deshalb zusammen mit dem Bildungsministerium, der Landeshauptstadt sowie mehreren freien Trägern sogenannte „Infrastrukturangebote zur Teilhabesicherung“ an den acht Standorten entwickelt. Hierdurch soll die Betreuung verbessert, Bürokratie abgebaut und die Kostensteigerung gebremst werden. Die Unterzeichnung der Vereinbarungen durch Regionalverbandsdirektor Peter Gillo, Bildungsminister…

Read More