Orthopädiezentrum in Dudweiler geplant

Frisch renoviert: Das Krankenhaus in Dudweiler

Das Krankenhaus in Dudweiler soll ein Zentrum für Orthopädie bekommen. Das sehen Pläne des Trägers cts vor, mit denen der Klinikstandort langfristig gesichert werden soll. Befürchtungen, dass nach der anstehenden Schließung der Geburtenstation der komplette Standort auf der Kippe stehen könnte, erteilt die cts damit eine Absage. Die Pläne sollen schon bald dem Ministerium zur Prüfung vorgelegt werden „Das Zentrum für Orthopädie wird eng mit den dort bereits tätigen Beleg- und Honorarärzten zusammenarbeiten und ergänzt aus unserer Sicht sehr gut die dort bereits angesiedelten Fachabteilungen Schmerztherapie und Psychosomatik“, teilte cts-Geschäftsführer…

Read More

cts-Pressemeldung: Sanfte Geburt weiterhin in Dudweiler möglich

Auch die cts hat zum neuen Krankenhaus-Plan offiziell Stellung bezogen und gibt weitere Informationen bekannt, wie es künftig mit dem Standort Dudweiler weitergehen wird. Wir veröffentlichen im folgenden die ungekürzte Pressemeldung von der Webseite des Krankenhauses (Quelle: http://www.krankenhaus-dudweiler.de/Aktuelles/News/Geburtshilfe-bleibt-am-Standort-Dudweiler-erhalten;3757) Sanfte Geburt weiterhin in Dudweiler möglich – Frauenklinik am Standort St. Josef bleibt erhalten Im Zuge der weiteren und detaillierten Ausarbeitungen zum Verbundkrankenhaus der Caritasklinik St. Theresia und dem Krankenhaus St. Josef ist es der Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken mbH (cts) gelungen, einen tragfähigen wirtschaftlichen Ausgleich für den Verbleib der Abteilung Frauenklinik und…

Read More

Geburtenklinik Dudweiler – Das Bauernopfer?

Die Diskussion um die bevorstehende Verlegung der Dudweiler Geburtenklinik nimmt nicht ab. Am 31. Mai ist eine große Protestveranstaltung geplant. Ob dies etwas ändern wird, bleibt aber fraglich – denn wirft man einen Blick auf das große Ganze, könnte Dudweiler im Endeffekt als kleines Bauernopfer dastehen. Alle paar Jahre ist es soweit: Das Gesundheitsministerium präsentiert seinen Krankenhausplan – mit weit reichenden Konsequenzen für die saarländische Krankenhauslandschaft und vor allem für einzelne Standorte. Bei der anstehenden Planungsrunde ist u.a. das Dudweiler Krankenhaus stark betroffen. Es steht die Schließung des Aushängeschildes des…

Read More

Krankenhaus-Diskussion nicht nur in Dudweiler

Nicht nur in unserem Stadtbezirk wird derzeit über die Krankenhaus-Situation diskutiert, auch in Neunkirchen regt sich Widerstand gegen kürzlich bekannt gewordene Pläne, die Innere Medizin des Fliedner Krankenhauses zu schließen. Anders als in Dudweiler steht hier jedoch nicht die Geschäftsführung in der Schusslinie, die Proteste dort richten sich direkt gegen die geplante Krankenhausreform. Und die Details dieser Reform werfen auch ihre Schatten auf die Dudweiler Pläne. In Neunkirchen soll nach den Plänen des Gesundheitsministeriums die Innere Medizin – nach Angaben der Krankenhausbetreiber eine mit 87 Prozent ausgelastete Abteilung geschlossen werden.…

Read More

FDP Dudweiler lädt zu Podiumsdiskussion zum Dudweiler Krankenhaus

Die FDP Dudweiler und die FDP-Fraktion im Bezirksrat laden für kommenden Freitag, den 15.04.2011, zu einer Podiumsdiskussion ein, in der es um die geplante Schließung der Geburtsklinik des Dudweiler Krankhauses St. Josef gehen wird. Weitere Themen werden die Auswirkungen dieser Schließung auf den Stadtbezirk sowie die generelle Zukunft des Krankenhauses sein. „Wir freuen uns, dass bereits der Geschäftsführer der cts-Trägergesellschaft Hans-Joachim Backes unsere Einladung angenommen hat“ bestätigt Tobias Raab, Vorsitzender der FDP-Dudweiler. Moderiert wird die Veranstaltung von Friedhelm Fiedler, Fraktionsvorsitzender der FDP-Stadtratsfraktion und designierter Spitzenkandidat der FDP-Saarbrücken zur Oberbürgermeisterwahl im…

Read More

Krankenhaus-Streit: Gespräch mit dem Geschäftsführer

In ihrer aktuellen Wochenendausgabe hat die SZ den cts-Geschäftsführer Hans-Joachim Backes zum Gespräch gebeten. Er sieht sich selbst als einer von den Guten und verteidigt die Verlegung der Frauenheilkunde auf den Rastpfuhl – was aus seiner Sicht nicht nur unternehmerisch Sinn macht, sondern letztlich auch zum Wohle der Patienten geschieht. Wir haben in den letzten Wochen viel geschrieben zur geplanten Schließung der Entbindungs-Station in Dudweiler – und meist hat eine gehörige Portion Wut und Empörung mitgeschwungen. Die ist zwar immer noch da – aber generell haben sich die Wogen etwas…

Read More

NEIN zur Schließung der Geburtsstation im Krankenhaus St. Josef Dudweiler

Gemeinsame Resolution der Fraktion von SPD, CDU, Die Linke, FDP und Bündnis90/Grüne im Bezirksrat des Stadtbezirks Dudweiler der Landeshauptstadt Saarbrücken Mit Besorgnis und Bestürzung nimmt der Bezirksrat des Stadtbezirks Dudweiler Kenntnis von den Plänen der cts-Trägergesellschaft, die Geburtshilfe im Krankenhaus St. Josef zu schließen. Gerade die Geburtsstation hat ganz entscheidend zum guten Ruf und zur großen Beliebtheit des Krankenhauses beigetragen. Annähernd 600 Geburten im Jahr belegen sehr eindrucksvoll, dass zahlreiche werdende Eltern das Krankenhaus in Dudweiler bevorzugen. Dabei reicht der Einzugsbereich weit über die Grenzen Dudweilers, ja sogar des Saarlandes…

Read More

Unverzeihlicher Traditionsbruch oder den Umständen angepasste Entscheidung?

Die geplante Verlegung der Frauenklinik von ihrem angestammten Ort, dem Krankenhaus St. Josef, erhitzt nicht nur die Gemüter der betroffenen Personen, sondern beschäftigt uns auch seit einigen Tagen hier beim Dudweiler Blog. Was plant die CTS-Leitung, was sind die Beweggründe, was kann dagegen unternommen werden? Das waren vor allem die Fragen, die uns bislang beschäftigt haben? Ausgeblendet haben wir bisher: Warum regt uns das eigentlich so auf? Im Gesundheitswesen explodieren die Kosten und ein gutes Krankenhausmanagement muss darauf reagieren. Vor wenigen Jahren (damals stand die Schließung des Klinikstandortes Brebach bevor)…

Read More

Dudweiler verliert Geburtenklinik im „Kloschder“

Viele, wenn nicht gar die meisten Leser dieses Blogs kamen in Dudweiler zur Welt – im „Kloschder“. Aber für nachfolgende Generationen wird dies schon sehr bald nicht mehr möglich sein. Der „Geburtsort“ Dudweiler soll ab 2013 der Vergangenheit angehören. Grund sind Sparzwänge und die damit verbundene Zusammenlegung der Caritas-Kliniken St. Josef in Dudweiler und St. Theresia auf dem Rastpfuhl. Während die Frauen- und Geburtsklinik auf den Rastpfuhl ausgelagert wird, soll in Dudweiler im Gegenzug die Psychosomatik-Abteilung im Seniorenhaus St. Irminia ausgebaut werden. Als Grund für die Entscheidung, die Geburtenklinik nur noch am…

Read More