Kultgiesserei Dudweiler – Bücherlesung mit Charly Lehnert am Donnerstag, dem 5. September 2019

(Pressemitteilung) Charly Lehnerts Heimat Dudweiler In der Wilhelmstraße 19, dem Verwaltungshaus der ehemaligen Eisengießerei Schulde in Dudweiler, wurde er vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges geboren. Zweimal erlebte er Verlust der Heimat durch Evakuierungen. Am Ort seiner Geburt erzählt Charly Lehnert von seiner Kindheit und Jugend in Dudweiler in den 1940er bis 1960er Jahren – Donnerstag, 5. September 2019, Kultgiesserei (ehem. Eisengießerei Schulde), Wilhelmstr. 20, 66125 Sbr.-Dudweiler, Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr . Die Dudweiler Jahre haben ihn geprägt, aber auch die Erfahrung, dass Heimat kein Ort ist, sondern ein Gefühl,…

Read More

Ungewohnter Ruhm: Dudweiler in der überregionalen Presse

Auch ein Dudweiler Original: De Monn mit der long Stong

Da staunt der Dudweilerer nicht schlecht: Taucht der Name seiner Heimat mal in einer großen überregionalen Tageszeitung auf … und es geht nicht um den Brennenden Berg. Im aktuellen Fall widmet die FAZ dem „seltsam fremden Bundesland“ an der Saar einen weitschweifigen Artikel. Einer der Protagonisten dieses Berichts ist der aus Dudweiler stammende, glühende Saar-Patriot Charly Lehnert. Geboren in Dudweiler, die ersten Arbeitsjahre in Dudweiler verbracht, kann Charly Lehnert auf eine danach folgende steile Karriere zurückblicken. Für den FAZ-Redakteur ist Lehnert auch der Ministerpräsidenten-Macher: „Für die mit dem jungen Saarbrücker…

Read More