Mirko Welsch verlässt die AfD

Mirko Welsch verlässt die AfD

Mirko Welsch (AfD-Bezirksratsmitglied) verlässt die Partei AfD, so teilte er heute mit. Als Begründung seinerseits, nannte er unter anderem die Entgleisungen von Höcke und die mangelnde Abgrenzung der Parteispitze von diesen. Auch insbesondere im Saarland störe ihn die mangelnde Abgrenzung zu rechts: „Zunehmend sehe ich, wie die AfD im Saarland es nicht schafft, die Anbiederungen von Josef Dörr und Lutz Hecker an rechtsextreme Gruppierungen, Parteien und Organisationen aufzuklären und stattdessen verdiente Mitglieder, die sich diesem Kurs entgegenstellen, ausschließen zu wollen, dann ist diese Partei nicht mehr die meine und auch…

Read More

PIRATEN contra AfD: Wie weit rechts steht der Ortsverband Dudweiler?

PIRATEN contra AfD: Wie weit rechts steht der Ortsverband Dudweiler?

Wie weit rechts steht die AfD? Aktuelle Veröffentlichungen des Sterns und der Saarbrücker Zeitung legen nahe, dass insbesondere die Parteispitze um Josef Dörr mehrfache Annäherungsversuche zur extremen rechten gestartet hat. Die AfD bestätigt, dass der ehemalige NPD-Spitzenfunktionär bei einer AfD-Veranstaltung in Dudweiler zu Gast war. Während die Piraten die Partei stark angreifen, weist die Dudweiler AfD die Vorwürfe zurück. (Pressemitteilung der Piratenpartei) „Die Informationen des Nachrichtenmagazins „Stern“ vom 10.03.2016 bestätigen die Vermutungen bezüglich der „Alternative für Deutschland“ und die Verstrickungen mit rechtsradikalen Parteien wie der NPD. Auch in Dudweiler scheint es eine auffällige…

Read More

AfD: Bezirksbürgermeister nimmt NETTO-Schließung auf leichte Schulter!

AfD: Bezirksbürgermeister nimmt NETTO-Schließung auf leichte Schulter!

(Pressemitteilung)Dudweiler – Die Dudweiler AfD zeigt sich von der Haltung des Bezirksbürgermeisters und der örtlichen SPD bezüglich der NETTO-Schließung sichtlich verwundert: „Im Bezirksrat hat die SPD die Saarbrücker Stadtverwaltung zurecht dafür kritisiert, weil man unser Stadtteil am Bezirksrat und den betroffenen Bürgern vorbei plant. Nun rufen genau diese dazu auf dieser Stadtverwaltung zu vertrauen !?! Diese ist doch erst mit ihrer verfehlten Politik für dieses Desaster verantwortlich.“ so der Bezirksvorsitzende Mirko Welsch. Das sieht auch dessen Stellvertreter, Armin Thiele, so und fordert eine kämpferische SPD im Stadtteil: „Der Bezirksbürgermeister sollte…

Read More

AfD Dudweiler kritisiert Bauer (SPD) und Stadtverwaltung

AfD Dudweiler kritisiert Bauer (SPD) und Stadtverwaltung

(Pressemitteilung)Der Dudweiler Bezirksvorsitzende und Bezirksratsabgeordnete Mirko Welsch (AfD) zeigt sich über die Dreistigkeit von SPD-Fraktionschef Bauer verärgert: „Wenn ich die Aussage von Herrn Bauer (SPD) lese, dann muss ich ernsthaft an der Regierungsfähigkeit dieser Partei zweifeln. Fakt ist, dass es einen anderen Anbieter gibt, der ins Netto möchte und von der Stadtverwaltung auch bevorzugt wurde. Mit Netto selbst wurde nicht vorab verhandelt, man wollte diesen Anbieter meines Erachtens nach bewusst aus Dudweiler raus haben. Die gleiche Pose befürchte ich um den ALDI in Dudweiler. Denn bei beiden wird offiziell abgelehnt,…

Read More

AfD-Bezirksvorsitzender Mirko Welsch kritisiert erneut die Zusammensetzung des Bündnisses „Bunt statt braun“

AfD-Bezirksvorsitzender Mirko Welsch kritisiert erneut die Zusammensetzung des Bündnisses „Bunt statt braun“

(Pressemitteilung)„Die AFD unterstützt kein Bündnis, welches mit Linksextremisten gegen NPD und Co demonstriert. Wir stehen zur Rechtsstaatlichkeit und somit auch zur Demokratie in Deutschland und in Dudweiler. Deshalb ist es für uns eine Selbstverständlichkeit nicht mit DKP oder Antifa Seit an Seit zu schreiten. Echte Demokraten demonstrieren nicht mit Extremisten, sie grenzen sich von diesen ab. Dass gerade Rainer Schwarz (SPD) dies als Bezirksbürgermeister nicht erkennt ist eine Schande für Dudweiler.“ so Mirko Welsch, der auch stellvertretender Kreisvorsitzender ist. V.i.S.d.P.: AfD Dudweiler, c/o Mirko Welsch, Wilhelmstraße 8, 66125 Dudweiler, (0157)…

Read More

Offene Vorstandssitzung im Sudhaus

Offene Vorstandssitzung im Sudhaus

(Pressemitteilung)Der Bezirksvorstand der AfD Dudweiler trifft sich am 24. September 2015 um 19 Uhr zur offenen Vorstandssitzung im Gastbrauhaus Sudhaus. Dort wird es unter Anderem auch einen Bericht aus dem Bezirksrat, dem Stadtrat sowie dem Regionalverband Saarbrücken geben. Interessenten sind herzlich willkommen. V.i.S.d.P.: Mirko Welsch, Wilhelmstraße 8, 66125 Dudweiler, Tel. (0157) 70263090

Read More

AfD-Bezirksverband Dudweiler gegründet

AfD-Bezirksverband Dudweiler gegründet

(Pressemitteilung) Bei der Mitgliederversammlung am 03. September 2015 wurde der AfD-Bezirksverband Dudweiler erfolgreich gegründet. Die anwesenden Mitglieder wählten unter Anwesenheit des Landesvorsitzenden Josef Dörr den Bezirksratsabgeordneten Mirko Welsch zum Vorsitzenden. Sein Stellvertreter wurde der frühere Malstatter FDP-Ortsvorsitzende Henning Diehl. Zum Schatzmeister wurde Armin Thiele und zum Schriftführer Walter Klicker gewählt. Welsch erklärte nach der Wahl, dass er 2019 die AfD in Dudweiler mindestens zur drittstärksten Partei im Stadtbezirk führen will.

Read More

AfD will Dudweiler Fussgängerzone aufwerten

AfD will Dudweiler Fussgängerzone aufwerten

(Pressemitteilung) Der Dudweiler Bezirksratsabgeordnete Mirko Welsch (AfD) fordert in einem Schreiben an die Oberbürgermeisterin die Bereitstellung von Fahrradständern durch die Verwaltung der Landeshauptstadt. Grund dieser Forderung ist, dass die Fahrradständer der Gewerbetreibenden in der Fussgängerzone verboten wurden, weil dort jeweils die Werbung des zur Verfügung stellenden Unternehmen zu sehen war. Desweiteren fordert Mirko Welsch auch eine Stärkung der Fussgängerzone durch ein nachhaltiges Konzept der Stadtverwaltung, welches bisher offensichtlich nicht erkennbar ist. Auch muss nach Ansicht des AfD-Kommunalpolitikers mehr auf die Sauberkeit geachtet werden So hängen am Alten Kino noch immer…

Read More

Eine Alternative für Dudweiler? Die AfD im Interview

Eine Alternative für Dudweiler? Die AfD im Interview

Bei der Kommunalwahl in Dudweiler tritt neben den etablierten Parteien auch ein Politikneuling an: die Alternative für Deutschland (AfD). Den meisten ist sie vor allem wegen ihrer eurokritischen Haltung bekannt, kommunalpolitisch ist sie aber die große Unbekannte. Grund genug für uns, einmal genau nachzufragen: Wie steht’s um Europa in der Grenzregion, das ins „rechte“ Licht gerückt werden, die häufigen Parteiwechsel der Spitzenkandidaten und nicht zuletzt die Ziele für Dudweiler? In Dudweiler tritt die AfD mit dem Bürokaufmann Mirko Welsch als Spitzenkandidat für den Bezirksrat an, Listenplatz zwei besetzt der Sozialpädagoge…

Read More