Bürgerinitiative Dudweiler

Hier erhalten Sie Informationen zur „Bürgerinitiative Dudweiler“

Wir engagieren uns für ein Lebens- und Liebenswertes Dudweiler und stellen uns aktive gegen den irrsinnigen Zentralismus aus der Landeshauptstadt Saarbrücken. Wir möchten verhindern, dass die Saarbrücker Randbezirke noch weiter ausbluten während sich die „Kernstadt“ weiter auf die Kosten der Randbezirke lebt.

Ansprechpartnerin für die Bürgerinitiative Dudweiler:
Frau Karin Schmidt
E-Mail: buergerinitiative@dudweiler-blog.de

Unterstützen Sie uns! Egal ob „normaler“ Bürger, Vereinsmitglied, Gewerbetreibender, Zugezogener, … WIR BRAUCHEN JEDE UNTERSTÜTZUNG!

Entwurf eines Dudweiler Ortsschildes

Was ist der Dudweiler „Sonderstatus“?
Dudweiler bekam den sogenannten „Sonderstatus“ 1974 im Rahmen der Zwangseingemeindung zu Saarbrücken. Damals waren in der Abstimmung unter den Dudweiler Bürgern die Mehrheit gegen die Eingemeindung nach Saarbrücken. Der Sonderstatus war ein Zugeständnis der Landeshauptstadt.

In aller Deutlichkeit: Der Bürgerinitiative geht es nicht um den nach außen hin durchaus überheblich klingenden „Sonderstatus“ von Dudweiler. Es geht vielmehr gegen den irrsinnigen Zentralisierungswahn von Saarbrücken und die Stärkung aller Randbezirke von Saarbrücken.

Hierzu ein Zitat aus Wikipedia:

Stadtbezirk Dudweiler

Dudweiler, das ebenfalls eingemeindete Scheidt und der bisherige Saarbrücker Stadtteil Jägersfreude wurden im Zuge der Verwaltungs- und Gebietsreform zum 1. Januar 1974 unter der Bezeichnung „Stadtbezirk Dudweiler“ zu einer Verwaltungseinheit innerhalb der Landeshauptstadt Saarbrücken zusammengefasst.

Herrensohr, 1856 als Bergmannssiedlung gegründet, gehört genau genommen zu Dudweiler. Obwohl nie selbständig, wird Herrensohr innerhalb des Stadtbezirkes Dudweiler trotzdem als eigener Stadtteil angesehen, so dass der Stadtbezirk aus den vier Stadtteilen

Der Stadtbezirk hatte am 31. Dezember 2008 insgesamt 28.164 Einwohner, davon entfielen auf Dudweiler 19.881, auf Herrensohr 2.214, auf Jägersfreude 1.972 und auf Scheidt 4.097 Einwohner. [3]

Als Besonderheit erhielt der Stadtbezirk Dudweiler 1974 eine eigene Bezirksverwaltung und einen hauptamtlichen Bezirksbürgermeister. Der Bezirksbürgermeister führt (ohne Stimmrecht) den Vorsitz im Bezirksrat. Der Bezirksrat Dudweiler ist das untere kommunalpolitische Gremium mit 21 gewählten, stimmberechtigten Mitgliedern.

Seit den Kommunalwahlen vom 7. Juni 2009 setzt sich der Bezirksrat wie folgt zusammen:

Die Bürgerinitiative Dudweiler auf Facebook:

 

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)