Schülerwettbewerb der Philosophie Arena Rhein-Main – Gewinnerin aus Dudweiler

Sulzbachtalschule (Foto: Die Linke)

(Pressemitteilung) Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen ab der 5. Klasse waren aufgerufen, Beiträge zur Frage „An die Zukunft der Welt denken, aber jetzt und bei mir vor Ort handeln?“ einzusenden.

Mit dem seit 2011 jährlich stattfindenden und über die Philosophie Arena Rhein-Main organisierten Schülerwettbewerb wollen die Veranstalter Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 5 zum selbständigen Denken und zum Philosophieren über das alltägliche Leben anregen.

Zu den Gewinnern zählt auch eine Schülerin der Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Dudweiler. Sie hat mit einem Beitrag unter dem Titel „Deutschland sozial gerechter gestalten“ gewonnen.

Eine Jury aus Philosophen, Systemtheoretikern, Wirtschaftsethikern und Spezialisten für das Komplexitätsmanagement hat die eingesandten Arbeiten mit großer Begeisterung studiert und die Preisträger ausgewählt. Die Preisverleihung wird am 30. November 2019 ab 14.00 Uhr im Gartensaal des Rathauses Kelkheim stattfinden.

Weitere Infos unter www.PhilosophieArena.de

 

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts