Geschichtswerkstatt der VHS in Dudweiler präsentiert Kalender 2020

(Pressemitteilung) Pünktlich zu Weihnachten 2019 hat die Dudweiler Geschichtswerkstatt wieder einen Kalender für das Jahr 2020 aufgelegt.

Diesmal geht es um alte Erinnerungen: Wie sah es im Park aus – Was war die besondere Attraktion im Freibad – Wie lebte es sich auf der Wilhelmshöhe – Wie waren die Winter in Dudweiler? 13 Fotos zeigen Dudweiler, wie es leibt und lebte! Und am Ende gibt es noch ein Suchbild! Die Auflösung steht ab 2020 auf der Homepage der Geschichtswerkstatt: www.dudweiler-geschichtswerkstatt.de.

Der Kalender ist für 5 € an bereits bei den 16. Dudweiler Lichtblicken am Freitag, dem 8. November 2019 am Stand der Kultgiesserei im sog. „Mühlenviertel“ – in Höhe des Wirtshaus „Krokodil“ – und dann auf dem am Samstag, dem 7. Dezember 2019 „im Dorf“ stattfindenden Dudweiler Weihnachtsmarkt am Stand der Dudweiler Geschichtswerkstatt sowie in der „Buchhandlung Am Markt“ von Alban Sunde und in der „Gaststätte Kopps Haus“ zu erwerben.

Außerdem wurden wegen der hohen Nachfrage der ausverkaufte Band 10 (Pfarrei Jägersfreude, Felsenkeller u.v.a.), der Band 12 (Schöpflin, Armbrust, Stadtwoche u.v.a.) sowie der Band 14 (Leffer, Kloster, Smuggler`s-Inn, Bonifatius, Schule Jägersfreude u.v.a) als Nachdruck neu aufgelegt. Diese Bände sind ab dem Weihnachtsmarkt wieder erhältlich. Dudweiler Blog hat berichtet.

Die Dudweiler Geschichtswerkstatt ist eine Arbeitsgemeinschaft der Volkshochschule des Regionalverbandes Saarbrücken – VHS in Dudweiler – und steht jedermann zur Mitarbeit offen.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts