Neugestaltung Dudweiler Weihnachtsmarkt: VVD und Pro Dorf e.V. luden ein

Am 02.09.2019 hatten Pro Dorf e.V. und Verkehrsverein e.V. alle Dudweiler Vereine in das Restaurant Jena im Dudweiler Schützenhaus eingeladen.

Der Grund: Dieses Jahr soll der Dudweiler Weihnachtsmarkt zum Positiven umgestaltet sowie attraktiver gemacht werden (der Termin 2019 ist der 7. Dezember). Daher hatten Pro Dorf und VVD um Mithilfe und Engagement der Dudweiler Vereine gebeten, da dieses Vorhaben nur mit vielen Dudweiler Vereinen umzusetzen sei.

Dieser Bitte wurde nachgekommen, ca. 40 Personen fanden sich am vergangenen Montag in der Gastronomie ein. Zunächst wurde über die Abstimmungsergebnisse einer Facebook-Umfrage auf der Seite des Verkehrsvereins gesprochen, diese sollte lediglich eine Richtungsweise angeben, um zu schauen, was Dudweiler Bürger überhaupt interessiert. Die Ergebnisse sind auch einsehbar unter der Website des VVD.


Im Laufe einer gemeinsamen Ideensammlung wurde schnell klar, dass es an kreativen Einfällen der Vereinskultur in Dudweiler nicht mangelt. Konsens herrschte darüber, dass der Dudweiler Stadtpark als Eventlocation favorisiert wird, auch um einen kompletten Neuanfang zu schaffen und einem anderen und neuen Dudweiler Weihnachtsmarkt eine Chance zu bieten. Hierzu wird sich Ralf-Peter Fritz näher informieren und dann einen Termin zu einem weiteren Treffen bekannt geben.

Als zweite Option wurde das ASC-Stadion als Alternative zur Durchführung des Marktes überlegt. Genaueres wird auch dann besprochen werden, wenn Näheres zum Dudweiler Park als erste Option klar ist. Auch über die Uhrzeiten (z.B. Beginn erst ab Nachmittag) bzw. die Verlängerung des Weihnachtsmarktes auf zwei Tage wurde nachgedacht.

Einig war man sich darüber, dass der Markt in Zukunft kleiner, romantischer und stimmungsvoller sein soll und dass man wegmüsse vom „Volksfestgedanken“. Mehr Vereinspräsenz auf dem Markt und in der Organisation wurde von allen Anwesenden gewünscht; ebenso, dass man sich auch nicht abschrecken lasse, falls 2019 nicht alle Ideen umgesetzt werden könnten, 2020 ginge es dann eben weiter.
Es wird nach näheren Informationen zum Dudweiler Stadtpark auch eine Arbeitsgruppe gebildet werden, der sich möglichst viele Vereine zur Unterstützung anschließen können.


 Weitere Ideen zu Veranstaltungsorten waren:

  • Einbezug Dudogalerie
  • Weihnachtsmarkt im Wald
  • Weihnachtsmarkt an einer Kirche
  • Hinterhof Rathaus Dudweiler
  • Weihnachtsmarkt am Anger
  • Jahnsportplatz
VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts