Regionalverband Saarbrücken informiert: Neues Programm der vhs Regionalverband ist da

(Pressemitteilung) Rund 1.500 Bildungsangebote in Saarbrücken und den Umlandkommunen

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo und vhs-Direktorin Dr. Carolin Lehberger haben gemeinsam das neue Programm der Volkshochschule des Regionalverbandes Saarbrücken für das am 9. September beginnende Herbstsemester vorgestellt.

(V.r.n.l.) Regionalverbandsdirektor Peter Gillo und vhs-Direktorin Dr. Carolin Lehberger präsentierten im Beisein von Bürgermeister Klaus Häusle, der Örtlichen vhs-Leiterin, Dr. Birgit Spengler und der Kulturbeauftragten der Gemeinde Riegelsberg, Annerose Nill, das vhs-Herbstsemester-Programm, Foto: Stephan Hett/Regionalverband Saarbrücken

Das Programmheft mit rund 1.500 Bildungsangeboten in Saarbrücken und den Kommunen im Umland liegt ab Montag, den 19. August, bei der vhs am Schlossplatz und an vielen anderen Verteilerstellen aus, unter anderem in Sparkassen und Buchhandlungen. Es kann auch im Internet unter www.vhs-saarbruecken.de abgerufen werden. Erneut gibt es ein sogenanntes Semestergesicht. Für das kommende halbe Jahr ist es Martina Zimmer, 57 Jahre, die seit vielen Jahren an vhs-Sprachkursen teilnimmt.

Das aktuelle vhs-Programm bietet ein breites Angebotsspektrum aus den Bereichen Gesellschaft und Leben, Kultur und Kunst, Gesundheit und Ernährung, Sprachen, Arbeit und Beruf sowie Grundbildung und Schulabschlüsse und wird ergänzt durch zahlreiche Angebote in den zehn Außenstellen und Örtlichen Volkshochschulen. Neu im Programm sind unter anderem Low Carb-Kochkurse. In der politischen Bildung sei die Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ besonders erwähnt, die ab dem 12. September gezeigt wird und von zahlreichen Veranstaltungen zum Thema begleitet wird. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Thema „Weimarer Republik“. Zum 100. Geburtstag der ersten deutschen Demokratie werden gleich zwei Veranstaltungsreihen angeboten. Im Rahmen der „jungen vhs“ findet in den Herbstferien unter anderem ein Selbstverteidigungs und –behauptungskurs für Mädchen statt. Die Akademie für Ältere bietet vom 28. bis zum 29. September erstmals die Nachhaltigkeitsakademie „Einfach die Welt retten? Wer, wenn nicht wir!“ an.

Das Programmheft wurde im neu eröffneten Service-Büro der vhs im Riegelsberger Zentrumsbüro der Öffentlichkeit präsentiert. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo: „Mit dem Service-Büro möchten wir die Präsenz unserer vhs vor Ort stärken und einen Beitrag zu mehr Bürgernähe leisten. Einmal die Woche können sich so die Bürgerinnen und Bürger über das umfangreiche Programm informieren und auf ihre Fragen und Anregungen unmittelbar Antworten erhalten.“ Öffnungszeiten sind mittwochs von 8 bis 14 Uhr.

vhs-Direktorin Dr. Carolin Lehberger machte zudem auf die bundesweit stattfindende Lange Nacht der Volkshochschulen am 20. September aufmerksam – ein Highlight des vhs-Semesters: „Ob Yoga, Tanzen, Chinesisch, Singen, Comiczeichnen oder Umweltschutz. Die vhs Regionalverband Saarbrücken präsentiert sich rund um den Schlossplatz an diesem Abend mit einer vielfältigen Auswahl an kostenlosen Schnupperkursen. Alle sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen und mitzumachen.“ Beginn ist um 19.30 Uhr.

Anmeldungen für alle Kurse der vhs sind möglich mit den Anmeldekarten im Programmheft, per Fax unter 0681 506-4390, per Mail an die im Programm genannten zuständigen Mitarbeiter, über Internet oder persönlich beim Zentralen Service im Alten Rathaus am Schlossplatz von Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 15 Uhr, freitags bis 12 Uhr. Weitere Infos zum neuen Programm im Internet unter www.vhs-saarbruecken.de.

 

 

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts