Die Kultgiesser zeigen, was sie können!

(Pressemitteilung)…Ein Wochenende voller Kultur:

Am Donnerstag startete der Verein Kultgiesserei e. V. sein großes Kulturprogramm. Viele Interessierte sind dem Aufruf gefolgt und haben sich an vier Tagen vom reichaltigen Kulturangebot verwöhnen lassen.

Reinhard Klimmt eröffnete mit der Fotoschau zu seinem Buch „Minirock und Literbombe“ die begleitende Bilderausstellung über Dudweiler vor 50 Jahren. Mit schönen Anekdoten und viel Hintergrundwissen konnte er den Besuchern den Geist der 60er Jahre näher bringen. So konnte sich das Publikum im vollbesetzten Putzhaus der alten Eisengießerei zurück erinnern und bei leckerem Kuchen einen interessanten Nachmittag verbringen.

Im Anschluß spielten „Tweety and the Bad Boys“ den Rock’n Roll und Swing Blues der 60er Jahre und rundeten so den Abend ab.

Großen Anklang fand am Freitag das Konzert der Jimi Hendrix Cover Band „The Vibe“ aus Berlin. Bei rockigen Klängen ließen sie den Geist von Woodstock wieder aufleben.

Den Übergang zu den 70er Jahren brachte die Formation „VEB connection“. Das Publikum, das sich trotz schlechten Wetters vor die Tür gewagt hatte, konnte bei partytauglichen Klängen das Tanzbein schwingen.

Am Sonntag standen nun ganz andere Töne auf dem Programm. Mit dem Shanty Chor „Die Bisttalmöwen“ fand die gelungene Veranstaltung ihren Abschluss. Gestandene Männer boten Seemannslieder vom Feinsten und viele stimmten in den Gesang ein.

Noch ein letztes Mal bestand Gelegenheit, sich die liebevoll gestaltete Fotoausstellung und die auf mehreren Monitoren laufenden Präsentationen von Bildern aus der „Guten alten Zeit“ anzusehen. Der Vorstand des Vereins bedankte sich ausdrücklich bei seinen ehrenamtlichen Helfern, ohne die ein solches Event nicht möglich gewesen wäre.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts