Sonntagsmatinée in der Kultgiesserei in Dudweiler

(Pressemitteilung) Grenzübergreifende Musik aus der Region am 07.07.19 ab 11 Uhr in der Kultgiesserei (ehem. Eisengießerei Schulde)

Die saarländisch-lothringische Grenzregion, so oft in ihrer Geschichte von Krieg und Zerstörung heimgesucht, befindet sich heute inmitten des zusammenwachsenden Europas. Nur noch wenig bekannt ist, dass die Menschen bis ins 20. Jahrhundert hinein auf beiden Seiten der heutigen Grenze in ihrem Alltag vielfach dieselben Lieder sangen. Lieder, die uns auch heute noch bewegen, erzählen sie doch von Lebensfreude, Liebessehnsucht, Abschiedstrauer, unheimlichen Begebenheiten, Not und Gück der Menschen beidseits der Saar.

Foto: Erledanz
Das Duo Erledanz, bestehend aus Klaus und Henrike Eckhardt (Gesang, Zister, Flöten, Streichpsalter), hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses über Ländergrenzen und Zeiten hinweg verbindende Element der Musik wieder erlebbar zu machen. Entstanden ist neue deutsche Folkmusik, wunderschön arrangiert und mitreißend gespielt auf außergewöhnlichen Instrumenten.

Das Team der Kultgiesserei freut sich sehr, Ihnen diese ungewöhnliche Musik zu präsentieren. Sie sind herzlich zur Sonntagsmatinée am 07.07.19 ab 11 Uhr in der Kultgiesserei (ehem. Eisengießerei Schulde), Wilhelmstr. 20, 66125 Dudweiler eingeladen. Der Eintritt ist frei, es wird eine Hutsammlung stattfinden.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts