Landespolizeipräsidium meldet: Beamte der Polizeiinspektion Sulzbach erwischen Einbrechertrio

(Pressemitteilung) Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Kräfte der Polizeiinspektion Sulzbach gelang am vergangenen Sonntag (14.07.2019) die Festnahme eines Einbrechertrios auf frischer Tat. Die im Anschluss erfolgten Ermittlungen führten heute zur Vorführung der drei Männer im Alter von 25 und 32 Jahren. Der Richter erließ wegen Bandendiebstahl Haftbefehl gegen alle drei.

Der Sicherheitsdienst einer Firma für Kfz-Teile in Sulzbach bemerkte am frühen Sonntagmorgen (00:45 Uhr) zunächst zwei Personen, die Autoteile eines Sportwagenherstellers aus der Produktionshalle schafften und in einem bereitstehenden Transporter der Marke Opel verstauten. Einsatzkräfte der alarmierten Polizei in Sulzbach  stellten in der Nähe des Tatortes einen Kastenwagen fest, in dem sich zwei aus Polen stammende Männer (25 und 32 Jahre alt) versteckten. Weil die beiden der vom Sicherheitspersonal abgegebenen Beschreibung entsprachen und weil die entwendeten Autoteile im Fahrzeug aufgefunden wurden, wurden die beiden vorläufig festgenommen.

Noch während der Tatortaufnahme stellten Polizeibeamte einen ebenfalls mit polnischen Kennzeichen versehenen Transporter der Marke IVECO fest, der in unmittelbarer Nähe zum Tatort abgestellt war. Bei der Überprüfung des Fahrzeuges bemerkten die Polizisten einen Mann, der sich auf der Ladefläche versteckt hielt. Es stellte sich heraus, dass es sich hierbei um den 32-jährigen Bruder eines der zuvor Festgenommenen handelt. Da der Mann widersprüchliche Angaben machte und auf der Ladefläche des Fahrzeuges ebenfalls Fahrzeugteile eines Premiumherstellers gefunden wurden, nahmen die Polizeibeamten auch diesen Mann fest.

Die weiteren Ermittlungen durch die Dienststelle für qualifizierte Eigentumsdelikte führten heute zur Vorführung des Trios beim Amtsgericht in Saarbrücken.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts