Neue Sommerprogramme der vhs Regionalverband erschienen

(Pressemitteilung) Über 150 abwechslungsreiche Angebote für Jung und Alt im Regionalverband

Die vhs Regionalverband Saarbrücken hat ihre Programme für die Sommermonate veröffentlicht. Neben den Angeboten für Erwachsene gibt es auch in diesem Jahr wieder ein Programm der „Jungen vhs“ speziell für Kinder und Jugendliche. Beide vhs-Sommerprogramme mit insgesamt über 150 Angeboten sind ab sofort online unter www.vhs-saarbruecken.de sowie als gedruckte Broschüre bei der Volkshochschule im Alten Rathaus am Schlossplatz in Saarbrücken erhältlich.

Über 100 Kurse, Vorträge und Veranstaltungen umfasst das Sommerprogramm für Erwachsene. Die Klassiker sind dabei die Sprachkurse, die in diesem Sommer um einen Portugiesisch-Kurs erweitert werden. Ein ganz besonderes Event im Bereich des kreativen Gestaltens ist der Wochenendworkshop zur japanischen Raku-Brenntechnik im Atelier am Forsthaus Pfaffenkopf. Neben den Kursen rund um Computer, Beruf oder Bildbearbeitung zieht sich das Thema Entschleunigung und Entspannung durch das Programm. Angebote in der Natur oder die Meditations- und Yogakurse bieten dafür die ideale Grundlage. Das große Highlight ist die USA-Themenwoche „A taste of America“. Unter anderem versammeln sich am Freitag, den 21. Juni, hunderte Line Dance Fans auf dem Saarbrücker Schlossplatz und verwandeln diesen in eine große Tanzfläche. Wer hingegen die eigene Heimat mit anderen Augen sehen möchte, kann dies bei einer alternativen Stadtführung durch Saarbrücken tun. Die Einzelveranstaltungen bieten eine bunte Vielfalt: Besser kontern durch Schlagfertigkeitstraining, ein Vortrag zur Datenschutzgrundverordnung für Vereine, ein Kochkurs „Schnelle Küche für Berufstätige“ und vieles mehr.

Auf die Kinder und Jugendlichen warten abwechslungsreiche Ferienworkshops zu ungewöhnlichen und kreativen Themen. Wer schon immer einmal auf der Bühne stehen wollte, hat dazu beim Musicalprojekt „Les Misérables“ die Gelegenheit. Technikbegeisterte können sich bei der Kurswoche „Young Nerds@vhs“ intensiv mit Netzwerken, 3D-Druckern oder Programmiersprachen auseinandersetzen und dabei an eigenen Projekten arbeiten. Auch die Sozialen Medien kommen nicht zu kurz. So gibt es beispielsweise einen Kurs rund um Snapchat und Instagram, bei dem auch relevante Sicherheitsaspekte des Webs beleuchtet werden. Außerdem warten wieder Sprachkurse in Englisch und Französisch auf das junge Publikum. Für ausreichend Entspannung sorgen die Yoga Angebote extra für Kinder und Jugendliche. Knapp die Hälfte der rund 50 Ferienangebote der „Jungen vhs“ findet in Saarbrücken statt. Der andere Teil wird an verschiedenen Orten in den Umlandkommunen organisiert.

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo (kniend) begutachtet die Kunstwerke von drei jungen vhs-Workshop-Teilnehmern im KIEZ Burbach 2018 , (hintere Reihe v.l.n.r,) AWO-Geschäftsführerin Ines Reimann-Matheis, AWO-Projektkoordinatorin Elke Holz, AWO-Kreisvorstandsmitglied Kai Frisch und vhs-Direktorin Dr. Carolin Lehberger,

Foto: Stephan Hett / Regionalverband

Nähere Informationen unter www.vhs-saarbruecken.de oder direkt bei der Volkshochschule unter 0681 506-4343.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts