Saarbrücker Zoo ab sofort mit neuer Gastronomie – „Futterhaus“

(Pressemitteilung) Saarbrücker Zoo eröffnet neue Gastronomie „Futterhaus“

Der Saarbrücker Zoo hat am heutigen Dienstag, 7. Mai, sein neues Bistro „Futterhaus“ offiziell eingeweiht. Mit dabei waren neben Oberbürgermeisterin Charlotte Britz und Zoodirektor Dr. Richard Francke auch zahlreiche Partner und Sponsoren des Saarbrücker Zoos.

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz: „Der Zoo ist ein echter Publikumsmagnet und lockt jedes Jahr über 200.000 Besucherinnen und Besucher an. Für unsere Gäste möchten wir den Zoo weiterhin attraktiv gestalten. Der Umbau ist Teil unseres Masterplans, um den Zoo Zug um Zug aufzuwerten. Das nächste große Projekt wird der Bau einer neuen Schimpansen-Freianlage sein. Mit den Vorarbeiten wollen wir noch in diesem Jahr beginnen.“

Der Name ist geblieben – das Angebot ist neu
Das Gebäude gilt als das älteste Haus auf dem Eschberg und wurde seit der Eröffnung des Zoos im Jahr 1956 lange Zeit als Stallung und Futterhaus genutzt. Für die Tiere hat der Zoo in den vergangenen Jahren eine neue großzügige Futterküche und ein Kühlhaus gebaut. Das alte Futterhaus wurde in der Folge komplett umgebaut und energetisch saniert. Entstanden ist ein neues Bistro mit Außenterrasse, direkt am Spielplatz gelegen. Das „Futterhaus“ bietet für die hungrigen Gäste ein wöchentlich wechselndes Angebot an warmen Speisen und Snacks an.

Die Gesamtkosten für den Umbau des Futterhauses belaufen sich auf rund 340.000 Euro.

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.zoo.saarbruecken.de.

Beitragsfoto: LHS Saarbrücken/Zoo

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts