Regionalverband Saarbrücken – Jugendamt bietet an: Mädchen-Sommerfreizeit nach Dortmund vom 1. bis 6. Juli

(Pressemitteilung) Für die Fahrt sind noch Restplätze frei – Kostenermäßigung möglich

Vom 1. bis 6. Juli bietet das Jugendamt des Regionalverbands Saarbrücken eine Freizeit für Mädchen im Alter von 15 bis 17 Jahren an. Reiseziel ist die Stadt Dortmund. Die Unterbringung erfolgt in einem Selbstversorgerhaus im Dortmunder Stadtteil Syburg, das allein der Regionalverbands-Reisegruppe zur Verfügung steht.

Auf dem Plan steht unter anderem ein Besuch des Musicals „Starlight Exxpress“ in Bochum. Das Besondere: Vor Beginn der Aufführung können die Mädchen am Warm Up der Mitwirkenden teilnehmen.

Interessant ist sicherlich auch die Besichtigung des Gasometers in Oberhausen und anschließender Möglichkeit zum shoppen im nahegelegenen Einkaufspalast „Centro“. Industriekultur im Ruhrpott wird an einem anderen Tag mit einem Besuch des Deutschen Bergbau-Museums und dem Anschauungsbergwerk geboten. Neben einem Abstecher in den Landschaftspark Duisburg-Nord mit seinen vielfältigen Freizeitmöglichkeiten kann auch am Seaside Beach in der Nähe von Essen relaxt werden. Natürlich gibt es auch genügend Freiraum, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Angesprochen sind Mädchen, die im Regionalverband leben. Da die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze sehr begrenzt ist, wird um eine baldige Anmeldung gebeten. Die Kosten für die gesamte Fahrt betragen 200 Euro. Je nach Einkommen sind Ermäßigungen bis zu 60 Euro möglich. Als Leistungen sind die An- und Abfahrt in Kleinbussen, die Unterbringung, die Verpflegung und das Rahmenprogramm enthalten.

Weitere Infos und Anmeldung bei Martina Lessel-Litzenburger, Tel.: 0681 506-5133 oder E-Mail: martina.lessel-litzenburger@rvsbr.de

www.regionalverband.de/maedchenfreizeiten

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts