Kultgiesserei präsentiert das Trio Günder Müller Gand zum Saisonauftakt 2019

(Pressemitteilung)  Jazz oder Pop oder beides?

Zum Auftakt der diesjährigen Saison konnte das Team der Kultgiesserei das Trio Günder Müller Gand gewinnen. Sie werden am Freitag, den 17. Mai um 19:30 Uhr im Putzhaus der ehemaligen Eisengießerei Schulde, Wilhelmstr. 20, Sbr.-Dudweiler, ihre Arragements zum Besten geben.

Philip Günder (Schlagzeug, Percussion), Jens Müller (Bass, Saxofon) und der Pianist Thorsten Gand arrangieren Jazz in Popmusik und Pop in Jazz. In einer Mischung aus Dynamik, Rhythmik, Harmonie und Disharmonie sind die Arrangements mal temporeich und beschwingt, dann wieder gefühlvoll getragen, ein anderes Mal düster und geheimnisvoll. Zum Repertoire gehören Stücke des Jazz-Pianisten Esbjörn Svensson sowie eigene Arrangements aus den Genres Jazz, Pop und Avantgarde.

Quelle-Foto: Kultgiesserei/Foto GMG Fotograf Hendrik Bröder

Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt, Karten zum Preis von 12 € gibt es im Vorverkauf bei Foto Kiefer oder Montags Blumenlädchen in Dudweiler oder an der Abendkasse.

 

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts