Jetzt Strauch- und Baumschnitt zur Abholung anmelden

(Pressemitteilung) Die Gartensaison neigt sich dem Ende zu. Um den Garten winterfest zu machen, fallen jetzt auch Pflegearbeiten wie zum Beispiel der Rückschnitt von Pflanzen an. Wer Strauch- und Baumschnitt entsorgen muss, kann diesen am Donnerstag, 25. Oktober, bequem vom Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetrieb (ZKE) vor der Haustür abholen lassen.

Das Schnittgut kann noch bis einschließlich Mittwoch, 24. Oktober, unter der Telefonnummer +49 681 905-7311 angemeldet werden. Am Abholtag muss das Schnittgut mit einer kompostierbaren Schnur, zum Beispiel aus Hanf oder Sisal, zu einem handlichen Bündel zusammengeschnürt am Straßenrand bereitgestellt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass Fußgänger und Autofahrer nicht gefährdet werden. Ein einzelnes Bündel darf das Gewicht von 20 Kilogramm nicht überschreiten und sein Gesamtmaß darf höchstens 1,60 Meter auf 1,20 Meter bzw. die Gesamtgröße maximal 0,2 Kubikmeter betragen. Es wird ausschließlich Strauch- und Baumschnitt angenommen. Grünschnitt wie z.B. loses Laub oder Rasenschnitt ist von der Abholung ausgeschlossen. Der ZKE nimmt keine Säcke und Kartons mit und leert auch keine aus. Wurzeln und Wurzelstöcke werden ebenfalls nicht mitgenommen. Auch Äste mit einer Dicke von mehr als zehn Zentimetern Durchmesser werden vom ZKE nicht entsorgt. Die Abholung erfolgt bis zu einer maximalen Gesamtmenge von vier Kubikmetern. Die Gebühr beträgt 13 Euro pro Kubikmeter.

Bürgerinnen und Bürger können außerdem Hecken-, Baum- und Grünschnitt bei Grünschnitt- Annahmestellen und Wertstoffzentren des ZKE anliefern.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts