Gespenstergeschichte mit Leuchteffekt für Kinder im Bürgerhaus Dudweiler

(Pressemitteilung)Die Bibliothekarin Ellen Lischewski, eine Spezialistin für Leseförderung, liest am Freitag, 26. Oktober, um 15 Uhr, im Bezirksratsaal des Bürgerhauses Dudweiler eine Bilderbuchgeschichte für Kinder mit schaurig-schönem Leuchteffekt.

Zur Handlung der Geschichte: Auf der alten Burg Hirnsberg erwacht Hugo vom Topfe. Er ist mit 963 Jahren der Greis unter den Gespenstern. Zusammen mit drei anderen Gespenstern hat er die ehrenvolle Aufgabe, alles für eine Gespensterparty vorzubereiten. Aber wo stecken die Anderen bloß? Die Burg ist groß und verwinkelt. Und in ihrem Partyraum, der großen Eingangshalle, steht rein gar nichts mehr an seinem richtigen Platz. Ob die vier Gespenster mit ihren Vorbereitungen rechtzeitig fertig werden, bevor mit dem Gongschlag um Mitternacht die Gäste eintrudeln?

Wer sich in kuscheliger Runde ein klein wenig gruseln möchte, ist herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bis Mittwoch, 24. Oktober, gebeten.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel.: +49-681-905 2370 oder per E-Mail unter kultur-und-lesetreff.dudweiler@saarbruecken.de.

Der Kultur- und Lesetreff im Bürgerhaus Dudweiler ist eine Einrichtung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Saarbrücken.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts