Landeshauptstadt setzt ab 3. September Beethoven- und Theodor-Storm-Straße in Dudweiler instand

Die Landeshauptstadt Saarbrücken setzt ab Montag, 3. September, die Beethoven- und die Theodor-Storm-Straße in Dudweiler zwischen den Einmündungen Gartenstraße und der Straße „Beim Weisenstein“ instand.

Die Vorarbeiten sind nötig, bevor die Landeshauptstadt die Bushaltestelle Bürgerhaus in Dudweiler barrierefrei umbauen kann. In größerem Umfang repariert das Amt für Straßenbau und Verkehrsinfrastruktur das Bordstein- und Rinnenband. Die erste Bauphase dauert rund fünf Wochen.

In dieser Zeit wird der Verkehr aus Richtung Scheidt kommend ab der Straße „Beim Weisenstein“ in Einbahnstraßenrichtung in Richtung Stadtmitte Dudweiler geführt. In der Gegenrichtung leitet die Landeshauptstadt die Fahrzeuge ab der Straße „Alter Stadtweg“ über die Straßen „Alter Stadtweg/Hofweg/Kantstraße“ in Richtung Scheidt um.

 

Zweite Bauphase ab 8. Oktober

In der zweiten Bauphase ab Montag, 8. Oktober, fräst und asphaltiert die Landeshauptstadt die Fahrbahn. Während dieser Arbeiten werden beide Straßen voll gesperrt. Um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in den Herbstferien durchgeführt. Eine Umleitung führt auch den stadteinwärts fahrenden Verkehr aus Richtung Scheidt kommend ab der Kantstraße an der Baustelle vorbei. Die Landeshauptstadt wird über die Vollsperrung gesondert informieren.

Fußgänger können die Baustelle jederzeit passieren. Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle abzustellen. Es gilt ein absolutes Halteverbot im Baustellenbereich. Die Durchfahrt für Rettungswagen und Feuerwehrfahrzeuge ist jederzeit möglich.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Samstag, 13. Oktober, und kosten rund 300.000 Euro. Bei schlechtem Wetter verschieben sich die Arbeiten.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts