Einmalige Aktion der Karlsberg-Brauerei im Gasthaus Eckhaus!

(Pressemitteilung)Vollmundiges Helles gibt den Startschuss für Karlsbergs neue Biere!

Karlsbergs junge Brauer schaffen helle Begeisterung: Karlsberg HELLES wird am 24.Mai 2017 im Gasthaus Eckhaus vorgestellt!

 Sie sind jung, sie sind kreativ und sie alle verbindet eines: die Begeisterung fürs Brauen und zum Produkt Bier. Die jungen Braumeister der Karlsberg Brauerei finden zwischen Tradition und Innovation ihren ganz eigenen Weg in der deutschen Brauwelt. Traditionelle Rezepte und Sorten modern interpretiert – Karlsberg Helles ist das erste Produkt der neuen Braumeister-Generation bei Karlsberg und bildet den Startschuss für eine ganze Range an neuen Brau-Produkten. Offizieller Start für die neue Sorte im Gasthaus Eckhaus ist am 24. Mai 2017, pünktlich zum „VATERTAG“:

Es sind die beiden Braumeister die auf den Werbeplakaten abgebildet sind, Patrick Ziegler und Thomas Kaiser!

Diese werden exklusiv im Gasthaus Eckhaus (!) das neue Helle am 24.05.17, persönlich vorstellen. Sie werden die Entwicklung des neuen Produktes erklären und zum Thema Bierbrauen gerne alle Fragen der Gäste beantworten.

Vollmundiges Helles – Biergenuss auf höchstem Niveau

Ausgewogen und vollmundig im Geschmack präsentiert sich das vollmundige „Helle“ von Karlsberg. Bodenständig und ehrlich nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut, bei einem Alkoholgehalt von 5,0 Prozent, lässt sich das goldene Lagerbier zu jedem Anlass genießen. Karlsberg Helles schmeckt jedem Bierliebhaber, der Wert auf Qualität legt und offen für neue Biere ist.

#HelleBegeisterung – Eine Generation mit Leidenschaft fürs Bierbrauen

Karlsberg Helles bildet den Startschuss für eine ganze Range an neuen Karlsberg-Bieren, die in naher Zukunft nach und nach auf den Markt kommen werden. Zwischen Tradition und Innovation – die neueste Spezialität der jungen Karlsberg-Braumeister bringt #helleBegeisterung fürs Bierbrauen ins Glas.
VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts